Wir schaffen Heimat.
Wir gestalten Zukunft.

Gemeindetag

©UNIQA

Gemeinsam besser helfen: Unterstützung für die Ukraine

Der Konflikt in der Ukraine spitzt sich weiter zu. Gemeinsam mit dem Österreichischen Roten Kreuz und der Caritas tun wir unser Möglichstes, um den Opfern dieser humanitären Katastrophe zu helfen. UNIQA Helping Hands Wir haben uns entschlossen, unsere Kräfte in der Aktion „UNIQA Helping Hands" zu bündeln. Zusammen mit unseren langjährigen Partnerorganisationen, dem Österreichischen Roten Kreuz und der Caritas Österreich, unterstützen wir die Ukraine-Hilfsaktivitäten. Die UNIQA Gemeinschaft hilft Mit fast 1.000 Mitarbeitenden und über 1,5 Millionen Kund:innen ist UNIQA Ukraine ein integraler Bestandteil unserer Gemeinschaft. Umso mehr treffen uns die erschreckenden Bilder des Leids und der Angst. Die Gedanken unserer gesamten UNIQA Gemeinschaft sind bei den Menschen in der Ukraine und vor allem bei unseren UNIQA Kolleg:innen vor Ort. Im Rahmen der Aktion „UNIQA Helping Hands“ haben wir Spendenmöglichkeiten für UNIQA Kund:innen, Partner:innen und Mitarbeitende geschaffen. Zusätzlich zu den Einzelspenden der UNIQA Gemeinschaft stellt die UNIQA Group insgesamt 1 Million Euro zur Verfügung. Der Geschäftsführer der Caritas Wien, Klaus Schwertner, sagt: „Der Krieg in unserem Nachbarland ist dramatisch und eine Niederlage für die Menschlichkeit. Umso wichtiger ist es jetzt, die Bevölkerung in der Ukraine nicht im Stich zu lassen. Helfen wir Kindern, Familien und älteren Frauen und Männern. Mit einem Hilfspaket von 25 Euro schenken Sie haltbare Lebensmittel für einen Monat. Ihr Beitrag leistet eine konkrete Hilfe und er gibt Menschen Hoffnung.“ Der Bundesrettungskommandant des Österreichischen Roten Kreuzes, Gerry Foitik, versichert: „Wir sorgen dafür, dass die Spenden rasch direkt an die richtige Stelle vor Ort kommen. Wir können abschätzen, welche Hilfe am dringendsten benötigt wird, um den Menschen in und aus der Ukraine in dieser schwierigen Situation bestmöglich zu helfen.“
07.04.2022
©APG

QR Codes an allen APG Masten: Digitale Innovation bringt TÜV-Wissenschaftspreis

Mit der Idee alle insgesamt 12.000 APG-Strommasten mit QR-Codes auszustatten, holt die Austrian Power Grid den 1. Platz beim TÜV-Wissenschaftspreis in der Kategorie „Unternehmen“. Diese Technologie erleichtert die Kommunikation zwischen BürgerInnen und dem Übertragungsnetzbetreiber sowie Blaulichtorganisationen: Denn die sichere Stromversorgung ist die Basis unserer modernen, nachhaltigen, digitalen Gesellschaft. Werden Strommasten beschädigt, zum Beispiel durch Extremwetterereignisse, gilt es schnell zu handeln.
07.04.2022
©A1

Die Gemeindeinfrastruktur lernt zu denken – mit A1

Während vollkommen autonom fahrende Autos noch in der Zukunft liegen, können bereits heute viele intelligente Lösungen z.B. in der Infrastruktur eingesetzt werden. Diese tragen dazu bei, dass Bürger:innen in Gemeinden und Städten einen höheren Lebenskomfort erreichen und zufriedener sind.
07.04.2022
©Kommunalkredit

Wir müssen Infrastruktur neu denken

Megatrends wie Digitalisierung, Dekarbonisierung und nachhaltige Investitionen für eine immer älter werdende Bevölkerung sowie zusätzliche Herausforderungen – hervorgerufen durch die Notwendigkeit einer neuen Klimapolitik, der andauernden Gesundheitskrise und geopolitischen Entwicklungen – erhöhen den Bedarf an Infrastruktur. Dies unterstreicht auch die Resilienz des europäischen Marktes für Infrastrukturfinanzierungen, der ungeachtet der spürbaren Auswirkungen der Gesundheitskrise im Jahr 2021 ein Rekordvolumen von 300 Mrd. Euro erreichte.
07.04.2022
©Privat

Radsport und Raiffeisen OÖ – ein starkes Team

Radfahren ist der beliebteste Freizeitsport der Österreicherinnen und Österreicher. Seit vielen Jahren ist Raiffeisen OÖ ein starker Partner zahlreicher Rad-Bewerbe, darunter Klassiker wie der Raiffeisen Granit Marathon, der 24-Stunden-Radmarathon in Grieskirchen, die Raiffeisen OÖ Rad Rundfahrt, Race Around Austria, King of the Lake oder die Salzkammergut Trophy.
07.04.2022
©HYPO NOE/Horvath

HYPO NOE ist starke Partnerin bei Grünen Finanzierungen in Gemeinden

Die HYPO NOE hat in den letzten Jahren einen immer stärkeren Fokus auf Nachhaltigkeit im gesamten Geschäftsmodell gesetzt. So auch bei der Unterstützung ihrer Partnerinnen und Partner auf Gemeindeebene. Unter dem Motto „Nachhaltig wirtschaften – nachhaltig finanzieren“ setzt die HYPO NOE an der Seite heimischer Gemeinden zahlreiche wichtige Schritte in Richtung Zukunft. Smarte Konzepte und Strategien in den Kommunen werden in Zukunft insbesondere in Bezug auf schonenden Ressourcenverbrauch zur Erreichung der festgelegten Klimazielen wichtig sein. Für die Finanzierung von Projekten mit geringem CO2-Ausstoß spielt Green Financing eine tragende Rolle. Die Mittel dafür werden durch Green Bonds finanziert und ermöglichen sowohl bessere Finanzierungskonditionen als auch höhere Projektförderungen.
07.04.2022
©APG

Starke Stromnetze sind Schlüssel für die Energiewende

Die sichere Stromversorgung ist die Basis unserer modernen, nachhaltigen, digitalen Gesellschaft. APG ist mit ihrer Strominfrastruktur Schlüsselfaktor für die nachhaltige Integration der erneuerbaren Energie Österreich. Dies ist die Voraussetzung, um die Klima- und Energieziele sowie die Elektrifizierung von der Gesellschaft, der Wirtschaft und der Industrie auf lokaler, regionaler und österreichweiter Ebene zu erreichen.
14.03.2022
©A1

Mit A1 Payment bargeldlos in Ihrer Gemeinde bezahlen

Am 15. und 16. September stellt Marschpat auf der Kommunalmesse in Tulln ihr digitales Notenmanagement System für Blasmusik und Musikschulen beim A1 Stand vor. Natürlich kommt Marschpat nicht alleine und hat eine musikalische Überraschung gemeinsam mit der Post und Telekom Musik Wien vorbereitet. Freut euch auf eine innovative Lösung mit direkter Vorstellung und besucht Marschpat beim A1 Stand, um mehr Infos zu erhalten. Zu gewinnen gibt es ebenfalls was.
14.03.2022
©POST AG

PILOTPROJEKT „GRÜNE VERPACKUNG“ STARTET TEST MIT WIEDERVERWENDBAREN MEHRWEG-LÖSUNGEN FÜR DEN PAKETVERSAND

Gemeinsam mit der FH Oberösterreich und fünf Handelsunternehmen hat die Österreichische Post das Projekt „Grüne Verpackung“ vorgestellt: ein Pilotprojekt für wiederverwendbare und nachhaltige Versandverpackungen für den Online-Handel.
14.03.2022

Mehrwert für die Gesellschaft

Die globale Gesundheitskrise hat die Gesellschaft in vielen Bereichen an ihre Grenzen stoßen lassen. Das Vorhandensein und Funktionieren relevanter Infrastruktur wie Krankenhäuser und Pflegeheime, eine gesicherte Energieversorgung, eine leistungsstarke Kommunikationsinfrastruktur oder die Aufrechterhaltung des öffentlichen Verkehrs rückten dadurch zusehends in den Fokus der Aufmerksamkeit. Waren einige dieser systemrelevanten Bereiche bereits vor COVID-19 am Limit, kam es durch die zusätzlichen Herausforderungen zu Teil- oder Gesamtausfällen. Nachwirkungen, die sich global bemerkbar machten und durch die aktuelle geopolitische Lage weiter verschärft werden.
14.03.2022
©RLB OÖ

Raiffeisen OÖ als starker Partner der Gemeinden und Gesellschaft

Gesellschaftliche Herausforderungen lassen sich am besten gemeinsam bewältigen. Ein starker Zusammenhalt ist daher ein wichtiger Eckpfeiler einer funktionierenden Gesellschaft – unsere Gemeinden und Regionen leben von ehrenamtlich engagierten Menschen, die sich in den Dienst der Gemeinschaft stellen, sich in den verschiedensten Lebensbereichen einbringen und so einen wertvollen Beitrag für ihre Mitmenschen leisten.
14.03.2022
©HYPO NOE/Horvath

HYPO NOE als Finanzierungspartnerin an der Seite von Gemeinden

Im Jahr 2021 konnte die HYPO NOE den Bau von 260 Kindergärten, Schulen und anderen Gemeindeprojekten finanzieren und so als Finanzpartnerin Gemeinden in Österreich unterstützen. Um in diesem Bereich noch mehr auf die Partnerinnen und Partner eingehen zu können, werden neben klassischen Finanzierungen, wie einer einfachen Kreditfinanzierung auch verstärkt strukturierte und maßgeschneiderte Modelle angeboten. Diese Sonderfinanzierungsmodelle umfassen insbesondere mietähnliche Modelle und Forfaitierungslösungen sowie Operate Lease und Public-Private-Partnership-Lösungen (PPP). Die HYPO NOE hat im Konzernverbund mit der HYPO NOE Leasing eine Produktspezialistin an ihrer Seite, mit der sie diese Sonderfinanzierungsmodelle entwickelt und umsetzt.
14.03.2022