HABEN SIE EINE FRAGE ZU ÖSTERREICHS GEMEINDEN?

TÜV-Roadshow: “Rechtssichere Gemeinde”

20.4.2017 - Um sich rechtlich aber auch sicherheitstechnisch abzusichern, müssen zahlreiche Geräte und Anlagen regelmäßig überprüft werden. Mit der Veranstaltungsreihe "Rechtssichere Gemeinden", die im Jahr 2017 durch Österreichs Kommunen tourt, gibt TÜV AUSTRIA Gemeindevertretern kostenlos einen Überblick über relevante gesetzliche Regelungen und unterstützt Sie bei der Erstellung des Konzepts für eine rechtssichere Gemeinde.

Termin: 24. Mai 2017

Ort: Novapark Graz, Fischeraustraße 22, 8051 Graz

In kurzen und kompakten Vorträgen möchte der TÜV über folgende Themen informieren:

  • Photovoltaik-, Biomasse-, Biogasanlagen
  • Baurecht ÖNORM B1300
  • Barrierefreiheit
  • Prüfung gem. landesspezifischem Veranstaltungsgesetz und § 82b Gewerbeordnung
  • Nicht amtliche Sachverständige als Unterstützung für die Gemeinde im Genehmigungsverfahren (Baugenehmigung) und in Überprüfungsverfahren (Feuerbeschau)
  • Einreichungen & Behördenmanagement
  • Prüfmanagement – Verwaltung von Prüfpflichten
  • IT-Security (z.B. ISO 27001) – Vertraulichkeit der Daten von Bürgern
  • Hygiene bei der Trinkwasserversorgung
  • Hygiene in Schulen und Kindergärten
  • Aus- und Weiterbildung für Mitarbeiter der Gemeinde zu den Themen Brandschutz, gefährliche Abfälle, Verkehrssicherheit etc.
  • Sicherheit von Spiel-, Sport- und Freizeitgeräten

Teilnahme kostenlos!

Die Roadshow-Termine sind für alle Teilnehmer kostenlos und meist für drei bis vier Stunden angesetzt.

TÜV auch beim Gemeindetag

Auch bei der Kommunalmesse, die von 29. bis 30. Juni 2017 in Salzburg im Rahmen des Österreichischen Gemeindetages stattfindet, wird TÜV Austria mit einem eigenen Stand vertreten sein.

Für nähere Informationen zur Roadshow kontaktieren Sie bitte
Diana Knabe
Vertrieb
TÜV AUSTRIA
Tel.: +43 5 0454-6093
Fax: +43 5 0454-76093
E-Mail: trvertrieb(at)tuv.at



Diesen Artikel fand ich ...