Wir schaffen Heimat.
Wir gestalten Zukunft.

Bildung

© BMBWF

„Aktionswoche Kommunale Bildung“ startet heute in Volksschulen

Heute fällt der Startschuss für die “Aktionswoche Kommunale Bildung” an österreichischen Volksschulen: Von 21. bis 25. Juni 2021 erkunden Volksschulkinder die Aufgaben und Abläufe ihrer Gemeinden und lernen so grundlegende demokratische Prozesse kennen. Der Österreichische Gemeindebund stellt dazu kostenlose Unterlagen für den Unterricht zur Verfügung. Unterstützt wird die Aktionswoche vom Bildungsministerium.
21.06.2021
©Kzenon/fotolia.com

Maskenpflicht im Schulunterricht gefallen

16.06.2021
©Kzenon/fotolia.com

Ab morgen keine Maskenpflicht mehr in der Schule

Schulkinder können buchstäblich aufatmen: Ab Dienstag gilt im Unterricht am Sitzplatz nämlich keine Maskenpflicht mehr. Freiwillig kann die Maske selbstverständlich weiterhin getragen werden. Im Schulhaus gilt auch künftig Maskenpflicht. Was also bereits in den Volksschulen galt, wird jetzt auch in der Sekundarstufe ab zehn Jahren umgesetzt. Das Lehrpersonal wird heute genauer über die Details informiert.
14.06.2021
©elnur/fotolia.com

Praxisorientierter Umweltmanagement-Lehrgang startet im Herbst

Klimaschutz ist das Gebot der Stunde. Schäden zu vermeiden und eine gute Lebensqualität zu sichern erfordert den Einsatz aller, kann aber vielfachen Nutzen bringen: Klima und Umwelt schützen und dabei Geld sparen, Risiken senken, Vorsprung im Wettbewerb sichern und die Lebensqualität von uns allen steigern ist möglich! Auf das „Gewusst wie“ kommt es an!
11.06.2021
©sebra/fotolia.com

Laptops für Schüler ab Herbst: Was muss die Gemeinde zahlen?

Kommendes Schuljahr werden zahlreiche Schüler mit Tablets ausgestattet. Wer im Detail für die Digitalisierung des Unterrichts zuständig ist, ist wenige Monate vor dem Start immer noch nicht geklärt.
08.06.2021
© BMBWF

Erstmals Aktionswoche „Kommunale Bildung“ an Volksschulen

Erstmals in Österreich findet von 21. bis 25. Juni 2021 die “Aktionswoche Kommunale Bildung” in Volksschulen statt. Mit Unterstützung des Bildungsministeriums widmet der Österreichische Gemeindebund die letzte Juniwoche der kommunalpolitischen Bildung. Wahlen und Entscheidungsprozesse sind auf Gemeindeebene am besten greifbar. Anhand sorgfältig ausgearbeiteter Arbeitsblätter und Spiele werden den Kindern kommunale Inhalte spielerisch vermittelt. Die Schülerinnen und Schüler der dritten Klasse Volksschule besuchen gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern in dieser Woche Gemeindeeinrichtungen wie etwa das Gemeindeamt, die Kläranlage oder den Bauhof, um die Gemeinde besser kennenzulernen. Für den Unterricht stellt der Österreichische Gemeindebund Arbeitsblätter und Spielunterlagen bereit, um gemeinsam kommunale Aufgaben zu entdecken.
07.06.2021
©drubig photo/fotolia.com

Schulsportinfrastruktur in den Ferien

Die Coronakrise und der dadurch ausgelöste Bewegungsmangel bei Kindern und Jugendlichen erhöht das Bedürfnis, die Sportinfrastrukturen der Schulen auch in den Sommermonaten für Vereine zur Verfügung zu stellen.
01.06.2021
©Kzenon/fotolia.com

Schulen öffnen ab 17. Mai: So geht es weiter!

Am 17. Mai startet nach den Volksschulen auch an den weiterführenden Schulen wieder der tägliche Präsenzunterricht für alle Schüler. Die wichtigsten Fragen zur Schulöffnung im Überblick:
17.05.2021
©Stadt Ried

NÖ Gemeinden bekommen mehr Geld für Ferienbetreuung

Die Kinderbetreuung während der Sommermonate stellt für viele Familien eine große Herausforderung dar. Umso mehr während der andauernden Pandemie, wo Eltern ihren Urlaub bereits aufgebraucht haben und das Distance Learning während des Schuljahres viele Familien noch zusätzlich belastet hat. Aus diesem Grund hat die niederösterreichische Landesregierung beschlossen, zusätzliche Förderungen für die Ferienbetreuung im Sommer 2021 auszuschütten.
30.03.2021
Der österreichische Autor Franz Zeller liest in der Buchhandlung Kuppitsch vor. Sollte sich jemand ob der eng beieinandersitzenden Kinder wundern: Das Foto stammt aus Vor-Corona-Zeiten. ©Diesner/ÖVLT

Heute wird vorgelesen!

Heute, am 18. März, findet der Österreichsische Vorlesetag 2021 statt. An diesem Tag sind Jung und Alt dazu aufgerufen, einander vorzulesen. Ziel der Initiative “Österreichischer Vorlesetag” ist es, mehr Bewusstsein für die Notwendigkeit des Gut-Lesen-Könnens zu schaffen. Vorlesen führt zum Selber-Lesen und fördert die Lesekompetenz. Und wer gut Lesen kann, hat bessere Chancen in der Schule und im Job.
18.03.2021
©Kzenon/fotolia.com

Anmeldefrist für Sommerschule bis 20. April verlängert!

Die Anmeldungfrist für die Sommerschule 2021 wurde bis 20. April verlängert. Mit der Sommerschule wird ein Erfolgsprojekt fortgeführt. Heuer findet sie vom 23.08. bis 03.09.2021 (Burgenland, Niederösterreich und Wien) bzw. 30.08. bis 10.09.2021 (Kärnten, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol und Vorarlberg) statt.
16.03.2021

Gemeinde-Kinderbücher passend zum Vorlesetag bestellen!

Am 18. März 2021 ist Vorlesetag: An diesem Tag sind Jung und Alt dazu aufgerufen, einander vorzulesen. Anfang 2021 wurde die neue Auflage des Gemeinde-Kinderbuches “Meine Gemeinde, mein Zuhause” präsentiert. Das Buch ist seit Jahren ein beliebtes Geschenk an Kinder, die in der dritten Klasse Volksschule die Aufgaben ihrer Gemeinde behandeln. Der Vorlesetag am 18. März 2021 ist eine gute Gelegenheit, mithilfe des Büchleins Kindern den Gemeindealltag näher zu bringen.
12.03.2021