Wir schaffen Heimat.
Wir gestalten Zukunft.

Ertragsanteile

©Juergen Faechle/Fotolia.com

Februar-Vorschüsse: Stagnation durch Einbruch der Grunderwerbsteuer

Die Februar-Vorschüsse resultieren aus den Einnahmen an gemeinschaftlichen Bundesabgaben vom Dezember 2022.
20.01.2023
©weyo/fotolia.com

Jänner Vorschüsse: Start ins neue Jahr mit plus 6 Prozent

Die Jänner-2023-Vorschüsse stammen aus den Einnahmen an gemeinschaftlichen Bundesabgaben vom November 2022.
22.12.2022
©grafikplusfoto/fotolia.com

Ertragsanteile: Vorschüsse-Hoch setzt sich im Dezember fort

Nachholeffekt aus dem Gemeindepaket 2021 sowie hohes KÖSt-Aufkommen sorgen für 40 Prozent Plus im November.
25.11.2022
©M-Schuppich/Fotolia.com

Sondereffekte sorgen für Höhenflug der November-Vorschüsse

Nachholeffekt aus dem Gemeindepaket 2021 sowie hohes KÖSt-Aufkommen sorgen für 40 Prozent Plus im November.
21.10.2022
©Marlee/fotolia.com

Oktober-Vorschüsse mit geringer Dynamik

Tarifsenkung bei der Lohn- und Einkommensteuer zeigt bereits Wirkungen.
23.09.2022
©grafikplusfoto/fotolia.com

September-Vorschüsse nur noch leicht im Plus

Maßnahmen zur Steuerentlastung und Anti-Teuerung werfen ihre Schatten voraus.
26.08.2022
©grafikplusfoto/fotolia.com

August-Vorschüsse bis zu 20 Prozent im Plus

Starke Umsatzsteuer und Kapitalertragsteuer sorgen für Höhenflug im August 2022.
29.07.2022
©M-Schuppich/Fotolia.com

Vorschüsse im Juli wieder im Plus

Starke Körperschaftsteuer sorgt für knapp 10-prozentiges Plus.
21.06.2022
©Juergen Faechle/Fotolia.com

Juni-Vorschüsse zweistellig im Minus

Sondereffekt sorgt für 15%igen Rückgang im Juni 2022.
19.05.2022
©zest marina/Fotolia.com

Mai-Vorschüsse noch mit starkem Plus

Umsatzsteuer beflügelt Mai Vorschüsse auf +26 Prozent.
28.04.2022
©grecaud paul

April-Vorschüsse mit sehr hohem Plus

Umsatzsteuer pusht April-Vorschüsse auf +35 Prozent.
30.03.2022
©grecaud paul

März-2022-Vorschüsse wegen Sondereffekt deutlich im Minus

Aufgrund der Bundes-Hilfen 2021 liegen die aktuellen März-Vorschüsse im Monatsvergleich gut 15 Prozent im Minus.
14.03.2022