Vielfaltleben Gemeindetagung

8.2.2017 – Das Ministerium für ein Lebenswertes Österreich lädt gemeinsam mit dem Naturschutzbund zur Vielfaltleben Gemeindetagung ein. Am 4. April 2017 wird im Rahmen einer ganztägigen Veranstaltung Städten und Gemeinden kostenfrei die Möglichkeit geboten praktische Tipps und Tricks für Biodiversität zu sammeln. Verschiedene Vorträge sollen unbegründete Ängste reduzieren und die Vorteile einer gesunden Artenvielfalt aufzeigen.

Die Tagung präsentiert bereits aktive Gemeinden als positives Beispiel, stellt aber gleichzeitig praktische Ratschläge für Neueinsteiger bereit. Die Vortragsreihe am Vormittag bietet die Basis für die späteren Workshops. Friedrich Schwarz von der Stadt Linz hält einen Vortrag über den Erhalt von Biodiversität am Beispiel von Schmetterlingen. Gerhard Schlögl vom Naturschutzbund Burgenland informiert über Naturschutzberatung am Vorbild vom Burgenland. Nach dem Mittagessen berichten Bürgermeister über praktische Beispiele aus ihren Gemeinden. Am Nachmittag besteht in Form von Workshops die Möglichkeit konkrete Problembehandlung und praktische Lösungsvorschläge zu erarbeiten. Die Förderung der Artenvielfalt kann auf Gemeindeebene nachhaltig Kosten reduzieren und bleibende Werte für Bewohner und Gäste schaffen.

Termin: 4. April 2017

Ort: Volkshaus Pichling, solarCity, Lunaplatz 4, 3020 Linz

Auszug aus dem Programm:

10.15 Uhr Vielfaltleben: Die Initiative des BMLFUW, Gabriele Obermayr
10.30 UhrStädte als Erhalter der Biodiversität am Beispiel von Schmetterlingen, Friedrich Schwarz
11 Uhr Naturschutzberatung in Gemeinden am Beispiel des Burgenlandes, Gerhard Schlögl
11.30 Uhr  Neophyten: Gefahr für die Artenvielfalt?, Claudia Leitner
13.30 Uhr vielfaltleben Bürgermeister berichten von Best-Practice-Beispiele aus ihrer Gemeinde, u.a. Martin Summer
14.30 Uhr Sprechstunde: Mit mehr Artenvielfalt in der Gemeinde Kosten reduzieren, Umweltbüro Grabher
14.30 Uhr Sprechstunde: Neophyten Management: Dem Springkraut an den Kragen, Klaus Krainer
14.30 Uhr  Sprechstunde: Wie kommuniziere ich Biodiversität in meiner Gemeinde, Frank Handler

Das vollständige Programm finden Sie rechts unter Downloads.

Kosten

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung

Bis einschließlich 24. März 2017 können Sie sich hier, via Mail an doris.landertinger@naturschutzbund.at oder telefonisch unter 0662/ 64 29 09 für die Tagung anmelden.

Kontakt

Naturschutzbund Österreich
0662 / 64 29 09
bundesverband@naturschutzbund.at

Print Friendly, PDF & Email

Österreichischer Gemeindebund
Löwelstraße 6, 1010 Wien
Tel.: +43 (1) 5121480
Fax: +43 (1) 5121480 – 72
E-Mail: office@gemeindebund.gv.at