Wir schaffen Heimat.
Wir gestalten Zukunft.

UNIQA: „Privatschutz Wohnen & Freizeit“ – neue Produktlinie zum Schutz vor neuen Risiken

UNIQA hat mit „Privatschutz Wohnen & Freizeit“ eine neue Produktlinie eingeführt, die den Kund:innen in Zeiten der Teuerung mehr Sicherheit bietet. Die steigenden Kosten bei Bau- und Umbauarbeiten am eigenen Haus erfordern Versicherungssummen, die den realen Wiederherstellungskosten entsprechen. Um diesem Kund:innenanspruch gerecht zu werden, hat sich UNIQA des Konzepts der Höchstentschädigungssumme bedient und dieses weiterentwickelt. Ergänzt um die gezielte Beratung unserer Kund:innen, mit Hilfe unseres dichten Berater:innen-Netzwerks in den Regionen, sichern unsere Kund:innen auch in Zeiten der Teuerung den Wert ihres Zuhauses ab.

Die neue Haushaltsversicherung von UNIQA berücksichtigt darüber hinaus moderne Risiken wie vermehrtes Homeoffice, Carsharing und moderne Kriminalität. Die Versicherung leistet beispielsweise auch bei Einbruchdiebstahl mittels unbefugter Nutzung von Codetastaturen oder biometrischen Scans, auch dann, wenn keine Einbruchspuren vorhanden sind und das unbefugte Öffnen von Türen mit elektronischen Schließsystemen nicht nachweisbar ist. Auch der Sharing-Trend wird in der Privathaftpflichtversicherung berücksichtigt. Grobe Fahrlässigkeit ist in den UNIQA Versicherungen immer inklusive.

Die Produktlinie „Privatschutz Wohnen & Freizeit“ ist einfach und flexibel. Kund:innen können den Versicherungsschutz entsprechend ihren individuellen Bedürfnissen anpassen. Die beiden Varianten Optimal und Optimal Plus decken bereits viele Alltagsrisiken ab, und zusätzlicher Schutz kann problemlos hinzugefügt werden.

Insgesamt bietet UNIQA mit ihrer neuen Produktlinie umfassenden und individuellen Versicherungsschutz, der aktuellen Risiken und Kund:innenbedürfnissen gerecht wird.