Inhalt anzeigen
Über uns Symbol

HABEN SIE FRAGEN ZU ÖSTERREICHS GEMEINDEN?

Umfrage zur Baumhaftung

Die Haftung bei baumbezogenen Schäden ist gesetzlich nicht immer klar geregelt und bereitet vielen Baum- und Waldbesitzern Kopfschmerzen. Nun haben Sie die Möglichkeit bei einer Umfrage des Bundesumweltamts Ihre Erfahrungen einzubringen.

Das Bundesumweltamt erforscht derzeit die Auswirkungen der aktuellen Praxis in der Baumhaftung auf Ökologie und Ökonomie. Gemeinsam mit der Plattform “österreichische Baumkonvention” fragt das Bundesumweltamt in einer Studie nach Einschätzungen und Erfahrungswerten aus dem Alltag. Ziel ist, die Erkenntnisse aus der Studie bei etwaigen Gesetzesänderungen zu berücksichtigen.

Problem Baumhaftung

Die rechtliche Lage im Bereich Baumhaftung ist von Unklarheiten geprägt. In der Vergangenheit wurde Opfern von Baumstürzen vor Gericht oftmals Recht gegeben. In vielen Fällen mussten Gemeinden als Baumeigentümer selbst bei Vorliegen höherer Gewalt, wie etwa starkem Sturm, für Unfälle haften. Von der Haftung befreit werden Baumbesitzer nur, wenn eine sachgerechte Kontrolle und Wartung des Baums bewiesen werden kann. Trotz Hilfsmitteln wie Baumkataster ist oftmals nicht gänzlich geklärt, was man unter “sachgerecht” versteht.

Aufruf an alle Betroffenen

Alle von Baumhaftungsfragen Betroffenen sind eingeladen, an der kurzen Umfrage teilzunehmen und ihre Erfahrungen zu teilen. Es geht hauptsächlich um formale Daten, wie den Umfang des jeweiligen Baumbestands und Fragen zur Praxis bei Haftung und Sicherungsmaßnahmen. Die Ergebnisse sollen als Grundlage für eine Diskussion des Themas dienen, damit die Interessen von Baumhaltern bestmöglich dargestellt werden können.

Die Umfrage dauert maximal 15 Minuten und erfolgt vollkommen anonym. Den Link dazu finden Sie in nebenstehender Box. Weitere Informationen zum Thema Baumhaftung finden Sie auf der Homepage der österreichischen Baumkonvention (Link nebenstehend). Bis Mitte April 2019 können Sie noch an der Umfrage teilnehmen.

Einladung zur Fachtagung

Bei der Tagung “Auf dem Weg zu einer österreichischen Baumkonvention” werden am 21. März 2019 im Schloss Linz die ersten Ergebnisse der Umfrage vorgestellt und die daraus zu ziehenden Konsequenzen diskutiert werden. Die Einladung zur Fachtagung finden Sie unter nebenstehendem Link.




Diesen Beitrag fand ich ...
0 0