Oberwaltersdorf: Von der Vize zur Ortschefin

9.11.2016 – Über alle Parteigrenzen hinweg waren sich die Mandatare bei der Bürgermeisterwahl am 20. September 2016 in Oberwaltersdorf einig: Von nun an soll eine Frau die 4.000 Einwohner zählenden niederösterreichischen Gemeinde führen. Natascha Matousek, die bisherige Vizebürgermeisterin, wurde einstimmig zur neuen Ortschefin gewählt. Sie folgt Markus Gogollok, der sein Amt aus beruflichen Gründen überraschend zurückgelegt hat.

Volles Vertrauen im Gemeinderat

Volles Vertrauen im Gemeinderat erhielt Matousek schon vor der Wahl zur Bürgermeisterin, denn sie wurde von ihrer Partei einstimmig als Nachfolgerin nominiert. Am 20. September 2016 gelang ihr dann der Sprung von der Vizebürgermeistern zur Bürgermeisterin. “Ich bin stolz und überglücklich diese Funktion ausüben zu dürfen”, freut sich die neue Ortschefin im Interview mit den Bezirksblättern. Sie möchte den Weg des Miteinanders von Markus Gogollok fortführen: “Das Miteinander aller Fraktionen ist mir ebenso wichtig, wie ein funktionierendes Zusammenspiel am Gemeindeamt selbst”, so Matousek. Nachdem Matousek bisher Vizebürgermeisterin war, wurde nun Günter Hütter in dieses Amt gewählt.

Print Friendly, PDF & Email
Natascha Matousek leitet ab nun die Geschicke der 4.000-Einwohner-Gemeinde Oberwaltersdorf. (Bild: ZVG)

Österreichischer Gemeindebund
Löwelstraße 6, 1010 Wien
Tel.: +43 (1) 5121480
Fax: +43 (1) 5121480 – 72
E-Mail: office@gemeindebund.gv.at