Aktuelle Artikel

©sdecoret/Fotolia.com

Gemeindebund-Präsident Riedl fordert von Verkehrsreferenten Radarüberwachung durch Gemeinden

Erstmals war auch der Österreichische Gemeindebund bei der Tagung der Landesverkehrsreferenten geladen. Bei der Konferenz standen - auch für die Gemeinden - wichtige Themen am Programm. Wesentlichstes Anliegen der Gemeinden ist die Umsetzung der automatisierten Geschwindigkeitsüberwachung auf Gemeindeebene, damit es endlich mehr Verkehrssicherheit vor Schulen, Kindergärten und anderen neuralgischen Punkten gibt.
04.10.2021
Der 1. Oktober ist internationaler Tag der älteren Generation. ©Catherine Ebser / Atelier Altmodisch

Zum Weltseniorentag: Wir werden immer älter – aber was bedeutet das?

Neben der Coronakrise und dem Klimawandel vergisst man fast eine weitere große Herausforderung unserer Zeit: Wir Menschen werden immer älter. Das hat Auswirkungen auf unser Pensionssystem, auf das Arbeitsleben, auf den Pflege- und Gesundheitssektor – kurzum: auf die gesamte Gesellschaft. Am Weltseniorentag – oder Tag der älteren Generation – denken wir darüber nach, was das Älterwerden für Einzelne und für die Gemeinschaft bedeutet.
04.10.2021
©grafvision/Fotolia.com

Kraft tanken nach der Krise

Im Brennpunkt-Format „Akzente für Bürgermeisterinnen“ der BDO referierte Expertin Petra Gajar von Fonds Gesundes Österreich über Krisenmanagement und Widerstandsfähigkeit in stürmischen Zeiten. In jeder Phase der Pandemie fungierten die Gemeinden als Anker und boten ihren Bürgerinnen und Bürgern Halt, Verbundenheit und Sicherheit. Gajars Ausführungen, wie man nach so einer kräftezehrenden Aufgabe wieder Energie tankt, fanden hohen Anklang unter den Bürgermeisterinnen.
28.09.2021
© Thomas Siepmann/pixelio.de

Impfquote durch regionale Initiativen erhöhen

Wie wichtig jede Maßnahme im Kampf gegen das Coronavirus ist, zeigen die derzeit rasant ansteigenden Infektionszahlen. Abhilfe schafft die Corona-Schutzimpfung – ein kleiner Piks mit großer Wirkung. Um die Impfquote weiter zu erhöhen, arbeiten viele Gemeinden seit Wochen an dezentralen, regionalen Initiativen.
27.09.2021
©william87/fotolia.com

Mit Jugendprojekten Nachwuchs für die Gemeinde gewinnen

Vor Jugendbeteiligungs-Projekten schrecken viele Gemeinden mangels Erfahrung und aus Furcht vor Misserfolgen zurück. Tatsache ist: Für Jugendprojekte gibt es unzählige Möglichkeiten und vor allem auch Förderungen. Gemeinden sollten sich also ruhig mehr trauen, finden Vertreter der Bundesjugendvertretung und vom Bereich Erasmus+ Jugend und Europäisches Solidaritätskorps der OeAD in ihrem Brennpunkt-Vortrag im Rahmen der Kommunalmesse 2021 in Tulln.
27.09.2021
©Schuller

Gemeindebund-Präsident Riedl: „Gemeinden sind Pioniere des Fortschritts“

Der zweite Tag des 67. Österreichischen Gemeindetages startete in Tulln mit der Haupttagung der Kommunalvertreter Österreichs. Zahlreiche Politikerinnen und Politiker aus Bund und Ländern folgten der Einladung des Präsidenten des Österreichischen Gemeindebundes zum Hochfest der Kommunalpolitik. „Es ist ein schönes und auch wichtiges Zeichen der Wertschätzung für unsere tägliche Arbeit, dass die Spitzen der Republik den Gemeinden die Ehre erweisen“, sagte Gemeindebund-Präsident Alfred Riedl bei seiner Begrüßung. Unter den Gästen bei der Haupttagung waren unter anderem Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Bundeskanzler Sebastian Kurz, die Regierungsmitglieder Klaudia Tanner, Elisabeth Köstinger, Gernot Blümel, Karl Nehammer und Staatssekretär Magnus Brunner sowie die Landeshauptleute Johanna Mikl-Leitner und Arno Kompatscher.
20.09.2021

September 2021-Ausgabe von KOMMUNAL erschienen

Die September-Ausgabe des KOMMUNAL richtet den Fokus auf den Klimawandel.
20.09.2021
©Schuller

Gemeindetag: „Unser Land kann sich auf die Bürgermeister verlassen“

Ein Großteil der österreichischen Staatsspitze war bei der Haupttagung des 67. Österreichischen Gemeindetages vertreten. Neben Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Bundeskanzler Sebastian Kurz und den Regierungsmitgliedern Klaudia Tanner, Elisabeth Köstinger, Karl Nehammer, Gernot Blümel und Magnus Brunner nahmen unter anderem auch Bundesratspräsident Peter Raggl, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Südtirols Landeshauptmann Arno Kompatscher teil.
17.09.2021
©weyo/fotolia.com

September-Vorschüsse 32% über dem Vorjahreswert

Deutliche Zuwächse bei Lohnsteuer, Umsatzsteuer, Kapitalertragsteuer auf Dividenden und Grunderwerbsteuer sorgen für hohe Steigerungen im August.
17.09.2021
Zum Thema Bodenverbrauch präsentierte der Gemeindebund ein Positionspapier. ©Christian Dahlhaus/iStock.com

Bundesvorstand des Gemeindebundes beschließt Positionspapier zum Bodenverbrauch

Im Rahmen der Sitzung des Bundesvorstandes am 67. Österreichischen Gemeindetag hat das höchste Gremium des Österreichischen Gemeindebundes heute parteiübergreifend ein Positionspapier zum Thema Bodenverbrauch beschlossen.
15.09.2021
Foto v.l.n.r.: Gemeindebund-Präsident Alfred Riedl, Klimaschutzministerin Leonore Gewessler, Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Gemeindebund-Vizepräsident Rupert Dworak ©CHRISTANDL

Eröffnung des 67. Österreichischen Gemeindetages

Gemeindebund-Präsident Bürgermeister Alfred Riedl eröffnete am Mittwochvormittag gemeinsam mit Klimaschutzministerin Leonore Gewessler, Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf, NÖ-Gemeindebund-Präsident Johannes Pressl, GVV-NÖ Präsident Bürgermeister Rupert Dworak, NÖ-Städtebund-Präsident Bürgermeister Matthias Stadler und dem Tullner Bürgermeister Peter Eisenschenk den 67. Österreichischen Gemeindetag in der Tullner Messehalle.
15.09.2021
Foto v.l.n.r.: NÖ-Gemeindebund-Präsident Johannes Pressl, Gemeindebund-Präsident Alfred Riedl und Gemeindebund-Vizepräsident Rupert Dworak ©KOMMUNAL

Gemeindebund präsentiert Positionspapier zum Bodenverbrauch

Im Vorfeld des 67. Österreichischen Gemeindetages – der größten kommunalpolitischen Veranstaltung des Jahres – skizzierten Spitzenvertreter des Gemeindebundes die aktuellen Themen und Anliegen der Kommunen. Gemeindebund-Präsident Bürgermeister Alfred Riedl präsentierte gemeinsam mit den niederösterreichischen Präsidenten Rupert Dworak und Johannes Pressl ein Positionspapier zum Bodenverbrauch.
14.09.2021