Nationales Ressourcen Forum – Gemeindeworkshop

12.1.2017 – Gemeinden und Regionen sind wichtige Akteure für die Sicherung intakter Lebensräume. Die Palette an Themen und Maßnahmen zur Umsetzung einer nachhaltigen Entwicklung auf regionaler und lokaler Ebene ist groß. Sie reicht von Ressourcenschonung, Klimaschutz, über verschiedene Wirtschaftsbelange bis hin zu gesellschaftlicher Verantwortung. Besonders beim Zukunftsthema Ressourcenschonung haben Gemeinden und Regionen ein hohes Potential, durch kostengünstige und einfach umzusetzende Maßnahmen zur Zukunftsfähigkeit unsers Landes beizutragen.

Maßnahmen zur Ressourcenschonung, wie beispielsweise im Bereich der Abfallwirtschaft, Energieversorgung, Flächennutzung, Mobilität bis hin zur kommunalen Beschaffung haben nicht nur positive Effekte auf die Umwelt, sondern auch für Gemeinden und die Gesellschaft insgesamt. Darüber hinaus bieten diese Antworten auf Herausforderungen und Entwicklungstrends wie Abwanderung von ländliche in städtische Gebiete oder Klimawandel.

Am 26. Jänner 2017 haben kommunale Entscheidungsträger die Chance, sich näher über das Projekt “Ressourceneffiziente Gemeinde” zu informieren und ihre Erfahrungen in den Prozess einzuarbeiten sowie an der Erarbeitung von Handlungsansätzen in dieser Frage mitzuarbeiten.

Termin: 26. Jänner 2017

Ort: Alte Residenz zu Salzburg, Residenzplatz 1, 5020 Salzburg

Das Programm:

17:30 UhrEinlass
mit Aperitif und heimischen Spezialitäten
18:30 UhrEröffnung und Grußworte
Präsident Rudolf Zrost, Ressourcen Forum Austria
Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Land Salzburg
18:50 UhrKeynote: Nachhaltigkeit, Ressourcen, Zukunft – sind wir noch zu retten?!
Franz Josef Radermacher, Universität Ulm
19:40 UhrPodiumsdiskussion
Franz Josef Radermacher, Universität Ulm
Alois Schwarz, Bischof Diözese Gurk
Gerald Heerdegen, Firma Fahnengärtner
Carolin Baedeker, Wuppertal Institut

Moderation: Tarek Leitner

21:30 UhrAusklang
mit Umtrunk

Anmeldeschluss: 16. Jänner 2017

Bitte melden Sie sich bis spätestens 16. Jänner 2017 über das Online-Formular oder via E-Mail unter info(at)ressorucenforum.at an. Die Teilnahme ist kostenlos!

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, auch den zweiten Tag des Nationalen Ressourcen Forums am 27. Jänner 2017 zu besuchen. Alle Detailinformationen zum Programm finden Sie auf der Homepage der Veranstaltung.

Print Friendly, PDF & Email

Österreichischer Gemeindebund
Löwelstraße 6, 1010 Wien
Tel.: +43 (1) 5121480
Fax: +43 (1) 5121480 – 72
E-Mail: office@gemeindebund.gv.at