Wir schaffen Heimat.
Wir gestalten Zukunft.

MIT DIGITALEM KLIMASCHUTZ MEHR JUGENDLICHE ERREICHEN

72% der Jugendlichen wollen mehr gegen den Klimawandel tun. Aber nur 43% wissen wie. Das liegt auch an fehlenden digitalen Formaten. Das A1 Startup BEAT3° hilft Gemeinden mit seiner App, das zu ändern.

Trotz Corona und Krieg in der Ukraine ist der Klimawandel weiterhin das Top-Thema für Jugendliche. Kein Wunder – geht es doch um ihre Zukunft. Dabei spielen österreichische Gemeinden mit ihren lokalen Initiativen, Programmen und Projekten seit jeher eine tragende Rolle in der Bewusstseinsschaffung und Wissensvermittlung.

Jugendliche erwarten sich jedoch auch hier mehr Digitalisierung. Für sie existiert die Dichotomie zwischen realer und digitaler Welt nicht. Mit fünf oder mehr Stunden Handynutzung am Tag müssen Gemeinden Jugendliche deshalb auch im Klima- und Umweltschutz dort abholen, wo sie zuhause sind: Am Smartphone.

Genau hier setzt das österreichische Startup BEAT3° – seit Jänner 2022 neues Mitglied im A1 Stat Up Campus – an. Die App ermöglicht mit Ihrem Gamification- und Nudging-Ansatz Gemeinden, ihre Jugend spielerisch über Klima- und Umweltschutz zu informieren und zum aktiv werden zu motivieren. BEAT3° bietet hierfür unterschiedliche Pakete und Leistungen an. So können Gemeinden die App mit ihrem Standard-Content schnell, einfach und kostengünstig nutzen. Oder bei Bedarf auch individuelle Challenges in der App durchführen.

Print Friendly, PDF & Email

Österreichischer Gemeindebund
Löwelstraße 6, 1010 Wien
Tel.: +43 (1) 5121480
Fax: +43 (1) 5121480 – 72
E-Mail: office@gemeindebund.gv.at