Lochau – rundum familienfreundlich

Die Gemeinde Lochau im Bezirk Bregenz erreichte am 3. Oktober 2011 das Zertifikat familienfreundlichegemeinde. Die 5.600-Einwohner-Gemeinde war seither nicht untätig und hat an der Umsetzung weiterer Maßnahmen hart gearbeitet. Aufgrund ihrer Innovationen konnte sie das Zertifikat erneuern, das am 20. Oktober 2014 an die Gemeinde übergeben wird. “Wir sind natürlich stolz, dass wir das Zertifikat familienfreundlichegemeinde vorweisen können,” freut sich Projektleiterin Isabella Freudenthaler über den erfolgreichen Abschluss des dreijährigen Audit-Prozesses.

Nähe zu Bregenz schafft Zuzug

Als kommunalpolitischer Prozess dient das Audit dazu, die Familienfreundlichkeit in der Gemeinde zu überprüfen und weiterzuentwickeln. “Wir haben den Bürgern von Lochau einen Fragebogen vorgelegt, in dem sie uns ihre Meinung mitteilen konnten. Diese Zufriedenheitsstudie war auch unsere Arbeitsgrundlage”, so Freudenthaler über die Informationserhebung.

Lochau liegt in Nachbarschaft zur Landeshauptstadt Bregenz und genießt dadurch Vorteile, wie die engmaschige medizinische Betreuung. Durch ihre Nähe zur Landeshauptstadt kann die Gemeinde einen stetigen Bevölkerungszuwachs verzeichnen. Bürgermeister Michael Simma merkt hierzu an: “Lochau ist eine wachsende Gemeinde, deshalb wollen wir unseren Bürgern auch ein attraktives Angebot im Ort schaffen.”

Sprachencafe_BR_ZVG_WEB

Bild: ZVG
Im Brockenhaus wird Integration durch Spracherwerb groß geschrieben. Am türkischen Sprachentisch finden monatlich Treffen statt.

Durch Sprache kulturelle Barrieren überbrücken

Aber auch international hat Lochau Interessantes zu bieten. “Jeden ersten Samstag im Monat können sich Besucher unseres Cafés an Sprachentischen beteiligen”, erzählt Magdalena Bertel, die ebenfalls mit dem Audit betraut ist, zum Angebot im Brockenhaus Leiblachtal, ein Haus der Lebenshilfe Vorarlberg, das seine Räume für das Sprachencafé zur Verfügung stellt.

Die Sprachentische werden von Moderatoren in ihrer Muttersprache begleitet und laden zum aktiven Gespräch ein. Die Teilnehmer können sich in türkisch, spanisch, portugiesisch, englisch, italienisch, arabisch und deutsch unterhalten. “Mit dieser Maßnahme schaffen wir für unsere Bürger eine Möglichkeit, sich in der jeweiligen Landessprache auszutauschen, aber auch in dieser lockeren Atmosphäre ihre Deutschkenntnisse zu verbessern”, so Freudenthaler über die Maßnahme.

Obwohl es einen türkischen Sprachtisch gab, war es zu Beginn schwierig, türkische Frauen dafür zu gewinnen. Ein Anliegen des Sprachencafés war es deshalb, den Frauen in ungezwungener Umgebung die Möglichkeit zu geben, miteinander ins Gespräch zu kommen. Im Herbst 2013 wurden sie daher zu einem Gesprächsabend für türkische Mitbewohner ins Brockenhaus Leiblachtal eingeladen. Durch bewusstes und intensives Gesprächstraining sollen sie die deutsche Sprache verstehen lernen, so das Ziel des Cafés.

KinderHaus_Seepark_BR_ZVG_WEB

Bild: ZVG
Der Kindergarten “KinderHaus Seepark” in Lochau Süd bietet Platz für drei Gruppen.

Kinderbetreuung als Grundstein für künftige Generationen

Aber in einer familienfreundlichen Gemeinde darf auf die Kleinsten natürlich nicht vergessen werden. Ein weiteres Projekt war daher der Neubau des Kindergartens “KinderHaus Seepark”. Seit Herbst 2013 haben die Lochauer drei Gruppen hierfür bereitgestellt. Die erste Gruppe sind Kleinkinder ab 18 Monaten, sowie die 3-jährigen und die 4- bis 6-jährigen Kinder.

Auch für die Mittagsbetreuung wurden neue Räume zur Verfügung gestellt. Freudenthaler unterstreicht den Wert einer frühkindlichen Förderung: “Die Kinderbetreuung ist eines unserer wichtigsten Themen, die in einer familienfreundlichen Gemeinde natürlich nicht fehlen darf.”

Spatenstich_KinderHaus_Seepark_BR_ZVG_WEB

Bild: ZVG
Schon beim Spartenstich zum “KinderHaus Seepark” durften die Kleinen anpacken.

Wie komme ich zum Audit?

Haben auch Sie Interesse als Gemeinde an der Auditierung teilzunehmen? Die Familie und Beruf Management GmbH bieten nicht nur persönliche Beratung an, sondern unterstützen Sie auch mit einem vielfältigen Service-Angebot. Der Besuch des kostenlosen Audit-Seminars in Ihrem Bundesland, ist der zweite Schritt, um Ihre Gemeinde familienfreundlich zu machen. Hier erfahren Sie anhand von vielen Good-Practice-Beispielen alles über Vorteile und Ziele, sowie Ablauf und Nutzen des Audit familienfreundlichegemeinde. Auch die Förderungsmöglichkeiten in Ihrem Bundesland kommen dabei nicht zu kurz. Alle Arbeitsunterlagen werden kostenlos zur Verfügung gestellt. Ein ausgebildeter Prozessbegleiter steht Ihnen ebenfalls im Rahmen von 24 Stunden kostenlos mit Rat und Tat zur Seite. 50 Prozent der Nettokosten für den Gutachter, der den Prozess am Ende beurteilt, werden refundiert. Für weitere Informationen, wenden Sie sich bitte an die Familie & Beruf Management GmbH (audit(at)familieundberuf.at).

Spielraumkonzept_Lochau_BR_ZVG_WEB

Bild: ZVG
Der Lochauer Ferienkalender bietet dem Nachwuchs Veranstaltungen und Kurse während der Sommerferien.
Print Friendly, PDF & Email
Seit 2011 schmückt Lochau das Prädikat "familienfreundlichegemeinde". Bild: ZVG

Österreichischer Gemeindebund
Löwelstraße 6, 1010 Wien
Tel.: +43 (1) 5121480
Fax: +43 (1) 5121480 – 72
E-Mail: office@gemeindebund.gv.at