Hohenems wird blau, Bludenz bleibt schwarz

21.12.2015 – Die Wiederholung der Bürgermeister-Stichwahlen in Bludenz und Hohenems bringen deutlichere Ergebnisse für die Gewinner. Die Wiederholung wurde notwendig, nachdem der Verfassungsgerichtshof das Ergebnis der Stichwahl aufhob, weil Unregelmäßigkeiten bei der Beantragung und Ausstellung von Wahlkarten festgestellt worden waren. Am 20. Dezember 2015 waren die Bürger/innen der beiden Städte also zum dritten Mal in diesem Jahr aufgerufen, ihre Stimme für den Bürgermeister-Wunschkandidaten abzugeben.

Überraschung in Hohenems

Die viertgrößte Stadt Vorarlbergs wurde am Sonntag von schwarz auf blau umgefärbt. Herausforderer Dieter Egger, FPÖ-Landeschef, hat die Wiederholung der Bürgermeisterstichwahl klar mit 55,75 Prozent gegen Amtsinhaber Richard Amann (ÖVP) gewonnen. Seine Funktionen als Klubobmann und Landesparteichef wird Egger – wie angekündigt – in naher Zukunft zurücklegen. Sein Landtagsmandat möchte er jedoch auch neben dem Bürgermeisteramt weiter ausführen.

Richard Amann hingegen kündigte an, noch am selben Abend sein Büro zu räumen. Das Kapitel Stadtpolitik ist für ihn erledigt. “Für mich beginnt ein neuer Lebensabschnitt, der qualitativ nicht schlechter sein wird”, sagt er gegenüber der APA. Die Wahlbeteiligung lag bei 61,74 Prozent und ist damit schlechter als bei der Stichwahl vom 29. März dieses Jahres. Wann der Wechsel an der Spitze nun formal vollzogen wird, ist aufgrund der bevorstehenden Feiertage noch unklar.

WW_Hohenems_

(Quelle: hohenems.at)
In Hohenems konnte FP-Vorarlberg-Chef Dieter Egger die Gemeinde drehen.

Alles beim Alten in Bludenz

Amtsinhaber und ÖVP-Kandidat Josef “Mandi” Katzenmayer gewann in Bludenz die Stichwahl-Wiederholung mit 566 Stimmen Vorsprung (54,56%) gegen SPÖ-Herausforderer Mario Leiter. Damit gelang die SPÖ-Rückeroberung der ehemals roten Bastion erneut nicht, denn das Ergebnis fiel bei der wiederholten Stichwahl eindeutiger aus, als beim ersten Mal. Leiter erhielt bei der Stichwahl im März immerhin 49,79 Prozent, während er nun nur mehr 45,44 Prozent der Stimmen ergattern konnte. Die Wahlbeteiligung lag bei 60 Prozent.

WW_Bludenz

(Quelle: bludenz.at)
Ein noch eindeutigeres Ergebnis brachte die Wahlwiederholung für Mandi Katzenmayer in Bludenz.
Print Friendly, PDF & Email
Lachender Wahlgewinner ist Dieter Egger in Hohenems. Statt Richard Amann lenkt künftig er die Geschicke der Gemeinde. (Bildquelle: dieteregger.at)

Österreichischer Gemeindebund
Löwelstraße 6, 1010 Wien
Tel.: +43 (1) 5121480
Fax: +43 (1) 5121480 – 72
E-Mail: office@gemeindebund.gv.at