Inhalt anzeigen
Über uns Symbol

HABEN SIE FRAGEN ZU ÖSTERREICHS GEMEINDEN?

Gesundheitsförderung in der Gemeinde

Wie kann man die allgemeine Gesundheit in der Gemeinde fördern? Das Seminar “Gemeinsam: Gesund” vom Fonds Gesundes Österreich widmet sich konkreten Projekten zur kommunalen Gesundheitsförderung.

Die Gesundheit von Gemeindebürgern sollte nicht nur in Bezug auf Pflege und ärztliche Versorgung einen hohen Stellenwert in einer Gemeinde haben. Die aktive Förderung der kommunalen Gesundheit scheitert aber bislang an mangelndem Wissen über konkrete Ansätze. Das Seminar “Gemeinsam: Gesund” von 7. bis 9. November 2019 vermittelt kommunalen Führungspersonen und ihren Teams, wie man Gesundheitsförderungsprojekte in der Praxis umsetzt.

Aus der Praxis lernen

Im Seminar “Gemeinsam: Gesund” stellen die Referenten erfolgreiche gesundheitsfördernde Programme vor, anhand derer konkrete Ideen für Gemeinden aufgezeigt werden. Kommunale Führungskräfte haben die Möglichkeit, auf den vermittelten Inhalten aufbauend mit ihrem Gesundheitsteam einen Projektplan für die eigene Gemeinde zu erarbeiten.

Zudem lernen die Seminarteilnehmer regionale Projektmanager kennen, die dabei helfen, kommunale Gesundheitsförderungsprojekte zu verwirklichen. Sie stehen im Seminar für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.

Kommunale Gesundheitsteams willkommen

Das Seminar “Gemeinsam: Gesund” ist Teil der Seminarreihe “Gut geht’s”, die vom Österreichischen Gemeindebund, vom Fonds Gesundes Österreich (FGÖ) und vom Hauptverband der österreichischen Sozialversichungsträger gefördert wird. Es findet von 7. bis 9. November 2019 im Hotel Donauschlinge in Hainbach (Oberösterreich) stattt. Zur Teilnahme berechtigt sind Bürgermeister, Amtsleiter und ihre (Gesundheits-)Teams.

Unterkunft und Verpflegung inkludiert

Die Anmeldung erfolgt online in der FGÖ-Weiterbildungsdatenbank und ist bis drei Wochen vor Seminarbeginn möglich. Erstmalige Nutzer registrieren sich bitte zuerst in der FGÖ-Kontaktdatenbank. Über das persönliche Benutzerkonto kann die Anmeldung zur Veranstaltung in der Weiterbildungsdatenbank erfolgen. Beachten Sie bitte auch, dass die Teilnehmerzahl beschränkt ist.

Im Seminarkostenbeitrag von 200 Euro sind Seminarunterlagen, Nächtigung und Vollverpflegung enthalten (ausgenommen Getränke). Weitere Informationen erhalten Sie vom Fonds Gesundes Österreich, der die Veranstaltung organisiert.

Ing. Petra Gajar
E-Mail: petra.gajar(at)goeg.at
Tel.: 01/8950400-712




Diesen Beitrag fand ich ...
0 0