Inhalt anzeigen
Über uns Symbol

HABEN SIE FRAGEN ZU ÖSTERREICHS GEMEINDEN?

“Aus!Zeit!” nehmen und Achtsamkeit üben

Im hektischen Arbeitsalltag einmal eine Auszeit einzulegen ist leichter gesagt als getan. Im Bürgermeister-Seminar “Aus!Zeit!” erlernen die Teilnehmer effiziente Entspannungstechniken und bekommen einen Einblick in Theorie und Praxis der Achtsamkeitslehre.

Das Seminar “Aus!Zeit!” vom Fonds Gesundes Österreich widmet sich dem Konzept Achtsamkeit und praktischen Übungen für einen ausgeglichenen Berufsalltag. Kommunale Führungspersonen lernen von 21. bis 23. November 2019, die Balance zwischen beruflichen Anforderungen und psychischer sowie körperlicher Stabilität langfristig zu halten.

Achtsamkeit: Ein Konzept in der Praxis

Im Fokus des Seminars steht das persönliche Wohlbefinden. Die Teilnehmer bekommen Tipps und Tricks zur Steigerung der eigenen Kapazität und beschäftigen sich in Kleingruppen mit der effizienten Umsetzung von Entspannungsübungen für den Alltag. Grundlage ist das Konzept der Achtsamkeit, dessen praktischer Nutzen von den Referenten anhand von aktuellen Studien präsentiert wird.

Konkrete Werkzeuge für Zeitgewinnung und achtsame Kommunikation helfen bei der Eigenorganisation und steigern die Effizienz. Ganz unter dem Motto “weniger ist mehr” lernen die Teilnehmer, die Waage zwischen Stress und Wohlbefinden zu halten und auf den eigenen Körper zu hören.

Die eigenen Ressourcen pflegen

Neben der Vermittlung von wertvollen Inhalten bietet das Seminar genügend Raum für Erfahrungsaustausch. Gestresste kommunale Führungspersonen können zudem von einigen Tagen intensiver Pflege des eigenen Wohlbefindens profitieren.

Das Seminar “Aus!Zeit!” ist Teil des Seminarprogramms “Gut geht’s”, das vom Fonds Gesundes Österreich (FGÖ), dem Österreichischen Gemeindebund und vom Hauptverband der österreichischen Sozialversichungsträger gefördert wird. Teilnahmeberechtigt sind kommunale Führungspersonen, wie etwa Bürgermeister oder Amtsleiter.

Anmeldeschluss Ende Oktober

Das Seminar findet von 21. bis 23. November 2019 im Hotel SchwarzAlm in Zwettl (Niederösterreich) statt. Die Anmeldung erfolgt oline über die FGÖ-Weiterbildungsdatenbank und ist bis drei Wochen vor Seminarbeginn möglich. Erstmalige Teilnehmer registieren sich bitte zuerst in der FGÖ-Kontaktdatenbank und können sich danach durch das persönliche Benutzerkonto in der Weiterbildungsdatenbank zum Seminar anmelden.

Im Seminarkostenbeitrag von 200 Euro sind Seminarunterlagen, Nächtigung und Vollverpflegung (ausgenommen Getränke) enthalten. Weitere Informationen erhalten Sie von der veranstaltenden Organisation, dem Fonds Gesundes Österreich.

Ing. Petra Gajar
E-Mail: petra.gajar(at)goeg.at
Tel.: 01/8950400-712




Diesen Beitrag fand ich ...
0 0