Wir schaffen Heimat.
Wir gestalten Zukunft.

GEMEINDEN. UMSETZER DER BILDUNGS- UND ARBEITSWELTEN.

Mag. Alfred RIEDL
Präsident Österreichischer Gemeindebund,
Bürgermeister Grafenwörth (NÖ)

Gemeindebund-Präsident Alfred Riedl erläuterte in seinem Impulsreferat im Rahmen der Kommunalen Sommergespräche die Aufgaben der 2093 Gemeinden im Bereich Arbeit und Bildung. Aufgrund der vielen internationalen Gäste holte der Präsident etwas weiter aus, um den Teilnehmer:innen auch die vielen Aufgaben der Gemeinden in Österreich zu erläutern. Mit einem Gesamtbudget von rund 22 Milliarden Euro sind die Kommunen mit ihren 81.000 Beschäftigten für rund 4.250 Pflichtschulen und 3.300 Kindergärten zuständig. Jährlich werden 3,5 Milliarden Euro investiert. Die Zahlen zeigen die große Verantwortung der Gemeinden.

Die letzten Jahre haben viele Trends unglaublich beschleunigt. So zeigt die Digitalisierung den großen Bedarf an infrastrukturellen Grundlagen auf, von Glasfaser bis zur Ausstattung der Schulen. Gleichzeitig sehen wir weiterhin eine Renaissance des ländlichen Raums. Mit Projekten, wie „Dorf Office“ oder „Shared spaces“ können Gemeinden in den Regionen punkten. Auch die Kinderbetreuung ist ein wichtiger Faktor für die Menschen. 3 Vorschläge aus Unterlage
Für den Bildungsbereich gab der Gemeindebund-Präsident auch drei Vorschläge mit für die Diskussionen. So sollten fordern und fördern, sinnerfassendes Lesen und das ökonomische Basiswissen im Fokus der Schulen stehen.

Kurzzusammenfassung

Gemeindebund-Präsident Alfred Riedl erläuterte in seinem Impulsreferat im Rahmen der Kommunalen Sommergespräche die Aufgaben der 2093 Gemeinden im Bereich Arbeit und Bildung. Die letzten Jahre haben viele Trends unglaublich beschleunigt. So zeigt die Digitalisierung den großen Bedarf an infrastrukturellen Grundlagen auf, von Glasfaser bis zur Ausstattung der Schulen.

Print Friendly, PDF & Email

Österreichischer Gemeindebund
Löwelstraße 6, 1010 Wien
Tel.: +43 (1) 5121480
Fax: +43 (1) 5121480 – 72
E-Mail: office@gemeindebund.gv.at