Freundschaftliches Fußballspiel beim Gemeindetag

11.10.2016 – Nach dem 63. Österreichischen Gemeindetag in Klagenfurt gab es am Nachmittag noch ein besonderes Highlight: Ein freundschaftliches Kräftemessen auf dem Rasen des Wörtherseestadions in Klagenfurt, zwischen einer Auswahl des Kärntner Gemeindebundes und der Österreichischen Bürgermeister Nationalmannschaft. Es endete mit Gleichstand – 1:1.

Manchmal gewinnt Erfahrung doch vor der Jugend: Beim ersten Tor ließ der 67-Jähriger Milser Bürgermeister Gebhard Moser die um durchschnittlich 20 Jahre jüngeren Kärntner “alt” aussehen. In der ersten Hälfte konnten die Bürgermeister einige Chancen herausspielen, diese aber nicht in mehrere Tore umwandeln. In der 31. Minute knallte der “Gebi” Moser, der sich im Strafraum freispielte, den Ball unhaltbar ins linke untere Eck. Nach der Pause verlief die Partie recht ausgeglichen und in der 70 Minute gelang dem Pörtschacher Gemeinderat Mario Gappnig der Ausgleich aus einem Konter.

Nachdem Match traf man sich noch im UNI-Stüberl zum gemütlichen Ausklang, ehe sich auch die Fußball-Bürgermeister auf den Nachhauseweg machten.

Mertel_Moser_Reiter_Fußball_GT2016_WEB

Bild: ZVG
hinten v.l.: Der Trainer der Bürgermeister Adi Tschaut, Kärntens Gemeindebund-Präsident Bgm. Peter Stauber, Poggersdorfs Bürgermeister Arnold Marbek, und Torschütze Gebhard Moser sowie Kärntens UEFA-geprüfter Fußballtrainer Waschi Mertel; vorne v.l.: Tormann AL Philip Millonig und Team-Manager und Goalie Robert Reiter
Print Friendly, PDF & Email
Die Bürgermeister-Nationalmannschaft traf im beeindruckenden Kärntner Wörtherseestadion auf eine Auswahl Kärntner Gemeindemandatare. Bild: ZVG

Österreichischer Gemeindebund
Löwelstraße 6, 1010 Wien
Tel.: +43 (1) 5121480
Fax: +43 (1) 5121480 – 72
E-Mail: office@gemeindebund.gv.at