Eine Bürgermeisterin für Pöggstall

10.2.2015 – Das niederschmetternde Ergebnis der NÖ-Gemeinderatswahl in Pöggstall zieht in der örtlichen Volkspartei einige Veränderungen mit sich. Nach dem Verlust der absoluten Mehrheit legte Johann Gillinger sein Amt als Bürgermeister zurück. In der 2.500-Seelengemeinde nimmt nun eine Frau das Szepter in die Hand: Margit Straßhofer tritt die Nachfolge von Ex-Bürgermeister Johann Gillinger an.

Margit Straßhofer als Ortschefin

Nach dem Rücktritt von Gillinger wurde eine rasche Lösung gefunden: Die ÖVP bildet mit der Liste “Gemeinsam Leben” eine Koalition. “Erstmals in der Geschichte gibt es einen Gemeinderatsclub”, erzählt die 52-jährige Bürgermeisterin euphorisch. Ab sofort übernimmt sie die Aufgaben des Bürgermeisteramtes und respektiert die Entscheidung ihres Vorgängers. “Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung und gehe mit sehr viel Respekt an die Sache heran. Mein Vorgänger hat in der Gemeinde Großes bewirkt und mir somit große Fußstapfen hinterlassen”, so die neue Bürgermeisterin in Pöggstall.

Neue Ziele für Pöggstall

Auch die Gemeinde nimmt sich nun einer komplett neuen Herausforderung an und sieht die Wahl der neuen Bürgermeisterin als historischen Neustart. “Ich freue mich besonders auf die Landesausstellung 2017 im Schloss Pöggstall. Die Ausstellung beschäftigt sich mit den Kernfragen des menschlichen Zusammenlebens und erfordert nun unsere besondere Aufmerksamkeit”, so Straßhofer.

Politische und persönliche Stationen

Margit Straßhofer ist bereits das zehnte Jahr in der Gemeindepolitik aktiv. Von 2005 bis 2010 war sie geschäftsführende Gemeinderätin für Wirtschaft und Kultur. Seit 2010 bekleidete Straßhofer das Amt der Vizebürgermeisterin und war für die Themenbereiche Wirtschaft, Kultur und Öffentlichkeitsarbeit zuständig.

Print Friendly, PDF & Email
Bürgermeisterin Margit Straßhofer nimmt sich der Herausforderung an und freut sich auf eine tatenreiche Zukunft in ihrer Gemeinde. (Bild: ZVG)

Österreichischer Gemeindebund
Löwelstraße 6, 1010 Wien
Tel.: +43 (1) 5121480
Fax: +43 (1) 5121480 – 72
E-Mail: office@gemeindebund.gv.at