Ehemaliger Tiroler Gemeindeverbandspräsident Rauch gestorben

23.5.2016 – “Das Land Tirol trauert um Hubert Rauch. Mit viel Herzblut hat er sich immer für Gemeindenanliegen und -finanzen eingesetzt. Zudem war er für seine Handschlagqualität, die Geradlinigkeit bei Verhandlungen und sein Verhandlungsgeschick geschätzt”, so Landeshauptmann Günther Platter über den am 20. Mai 2016 verstorbenen ehemaligen Tiroler Gemeindeverbandspräsidenten Hubert Rauch. Er verstarb in der Nacht auf Freitag nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 68 Jahren.

Bürgermeister, Interessensvertreter, Landespolitiker

Rauch war von 1986 bis 2014 – also 28 Jahre lang – Bürgermeister seiner Heimatgemeinde Steinach am Brenner. Außerdem war er von 1995 bis 2009 Präsident des Gemeindeverbandes, von 1999 bis 2008 ÖVP-Landtagsabgeordneter. In seiner Zeit als Präsident des Tiroler Gemeindeverbandes war er außerdem Mitglied des Präsidiums des Österreichischen Gemeindebundes.

Hubert Rauch wird am 23. Mai 2016 in der Pfarrkirche Steinach am Brenner beigesetzt.

Print Friendly, PDF & Email
Hubert Rauch war Träger des Großen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich, Ehrenzeichenträger des Landes Tirol, Ehrenringträger des Tiroler Gemeindeverbandes und Ehrenzeichenträger sowie Ehrenmitglied des Österr. Gemeindebundes. (Bild: ZVG

Österreichischer Gemeindebund
Löwelstraße 6, 1010 Wien
Tel.: +43 (1) 5121480
Fax: +43 (1) 5121480 – 72
E-Mail: office@gemeindebund.gv.at