Stadtregionstag mit Wissenschaftspreis-Verleihung

Rund um große Städte haben sich in den letzten Jahren über die Stadtgrenzen teilweise weit hinausreichende Stadtregionen entwickelt. Aus diesem Umstand ergeben sich Fragestellungen, die weit über die eigene Gemeinde- bzw. Stadtgrenze hinausreichen. Bereits zum dritten Mal findet daher der Stadtregionentag statt, damit sich die Regionen entsprechend austauschen und neue Ideen entwickeln können. Zum ersten Mal wird in diesem Rahmen auch der kommunale Wissenschaftspreis für herausragende wissenschaftliche Arbeiten zu kommunalen Themen vergeben. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Zeit: 9. bis 10. November 2015

Ort: Am 9. November der Festsaal des Wiener Rathauses und am 10. November das aspern IQ in der aspern Seestadt

Auszug aus dem Programm:

Montag, 9. November 2015; 10 Uhr

Begrüßung und Diskussion zum Thema

“Stadt- und Metropolregionen heute und morgen”

mit

  • StS Sonja Stessl
  • Bgm. Michael Häupl
  • Helmut Mödlhammer, Präsident Österr. Gemeindebund
  • LH Erwin Pröll
  • OB Ulrich Maly (Nürnberg)

11:30 Uhr

Ergebnisse und Erfahrungsberichte aus Österreich und Deutschland

  • GS Thomas Weninger (Städtebund)
  • Georg Schadt (Bundeskanzleramt)
  • Bgm. Alfons Arnold (Gde. Paternion)
  • Jakob Richter (Metropolregionen Deutschland)
 

Erste Umsetzungsschritte einer online-Plattform für Stadtregionen

Thomas Prorok (KDZ)

12 – 12:15 Uhr

Verleihung des kommunalen Wissenschaftspreises

Leitung: Karl Weber (Uni Innsbruck)
mit Präs. Helmut Mödlhammer und GS Thomas Weninger

Mittagessen

 

ab 13 Uhr

Stadt-Umland-Konferenz Wien/NÖ

Dienstag, 10. November 2015; 9:30 Uhr – 14 Uhr

Lokalaugenschein in aspern Seestadt

Alle Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Print Friendly, PDF & Email

Österreichischer Gemeindebund
Löwelstraße 6, 1010 Wien
Tel.: +43 (1) 5121480
Fax: +43 (1) 5121480 – 72
E-Mail: office@gemeindebund.gv.at