Seminar: Wie geht Klimaschutz und Energiewende in der Gemeinde? – jetzt Freikarte sichern!

Welche Chancen können Städte und Gemeinden beim Klimaschutz und bei der Energiewende für sich nutzen? Diese Frage wird in einem Online-Seminar am 17. Juni 2021 beleuchtet. Die Veranstaltung wird vom Forum für Wissenschaft und Umwelt mit Unterstützung des Klimaministeriums umgesetzt, der Schwerpunkt liegt auf Städten und Gemeinden in der Steiermark. Für die erste Person, die über den Österreichischen Gemeindebund auf das Seminar aufmerksam wird, gibt es bei der Anmeldung eine Freikarte, die folgenden drei erhalten 50 Prozent Rabatt.

Ziele und Inhalte

  • Bewusstsein für Notwendigkeit und Chancen der Energiewende stärken
  • Motivation für konkretes Handeln steigern
  • Kenntnisse über grundlegende Zusammenhänge, Ziele einer zukunftsfähigen Energie- und Klimastrategie, Green Deal, Agenda 2030 und SDGs, Klimawandelanpassung, Erhalt der Biodiversität, Kreislaufwirtschaft, Bodenschutz und Raumplanung, Energieeffizienz, sinnvolle Maßnahmen vermitteln
  • spezifische Chancen und Möglichkeiten der Städte und Gemeinden aufzeigen
  • Best-Practice-Modelle: Lernen aus der Praxis anregen
  • konkrete Maßnahmen in der Gemeinde entwickeln

Zu den Vortragenden zählen renommierte Persönlichkeiten, wie beispielsweise die Expertin für Regionalentwicklung Gerlind Weber und die Klimaforscherin Helga Kromp-Kolb.

Freikarte oder Rabatt für erste 4 Anmeldungen

Die Teilnahmegebühr beträgt 95 Euro, eine Anmeldung ist über den untenstehenden Link möglich. Wer bei der Anmeldung im Feld „Auf das Seminar bin ich aufmerksam geworden über“ den Österreichischen Gemeindebund angibt, hat die Chance auf eine Freikarte (erste Anmeldung), bzw. einen Rabatt von 50 Prozent (nächste drei Personen).

(Quelle: FWU)

Print Friendly, PDF & Email
Eva Schubert

Eva Schubert

Österreichischer Gemeindebund
Löwelstraße 6, 1010 Wien
Tel.: +43 (1) 5121480
Fax: +43 (1) 5121480 – 72
E-Mail: office@gemeindebund.gv.at