Public Management Impulse: “Der Weg zur Eröffnungsbilanz”

24.10.2016 – Obwohl die Voranschlags- und Rechnungsabschlussverordnung 2015 – kurz VRV – für Gemeinden über 10.000 Einwohner erst mit 1. Jänner 2019 bzw. für Gemeinden unter 10.000 Einwohner erst mit 1. Jänner 2020 anzuwenden ist, gibt die FH OÖ Campus Linz schon heute einen Einblick in die Vermögensrechnung, die wesentlicher Bestandteil der Umstellung sein wird.

Die Veranstaltung richtet sich an Entscheidungsträger und Mitarbeiter aus Politik, Verwaltung, ausgegliederten Rechtsträgern und Interessensverbänden sowie Interessierte an der Thematik. Insbesondere sind Mitarbeiter aus den Bereichen Buchhaltung und Finanzen aus Gemeinden angesprochen.

Auszug aus dem Programm:

  • Anton Matzinger (BMF): Die VRV 2015 für Länder und Gemeinden – Entwicklung, rechtlicher Rahmen und Zusammenarbeit über die Gebietskörperschaften
  • Anke Wittig (Austria Wirtschaftsservice): Die Erstellung der Eröffnungsbilanz
  • Peter Pramberger (Land OÖ): Die Umsetzung der VRV 2015 in den oö. Gemeinden aus Sicht des Landes OÖ
  • Daniel Holzer (Gemdat OÖ), Gerhard Franzmair (Gemeinde Gunskirchen): Die Umsetzung der VRV 2015 unterstützt durch IT

Bitte melden Sie sich bis zum 25. November 2016 an!

Die Kosten belaufen sich auf 60 Euro inkl. aller Unterlagen (30 Euro für Studierende und Absolventen der FH OÖ). Bitte melden Sie sich bis spätestens 25. November 2016 bei sabine.wansch@fh-linz.at an!

Print Friendly, PDF & Email

Österreichischer Gemeindebund
Löwelstraße 6, 1010 Wien
Tel.: +43 (1) 5121480
Fax: +43 (1) 5121480 – 72
E-Mail: office@gemeindebund.gv.at