Personalia: Stefan Krapf ist neues Oberhaupt in Gmunden

1.12.2014 – Auf Heinz Köppl folgt Mag. Stefan Krapf. Das ist mit der Angelobung des 42-Jährigen nun fix. Krapf wurde mit 23 von 37 Stimmen vom Gemeinderat bis zum Ende der Legislaturperiode zum Bürgermeister bestimmt.

Aus einer Lehrerfamilie in die Kommunalpolitik

Als einziges Kind des Hauptschullehrers Werner und seiner Frau Getrude wächst Stefan Krapf am Traunsee auf. Seine Begeisterung für den Sport – und im Speziellen Tennis lebt er bereits früh aus: Er wechselt vom Bundesgymnasium in Gmunden an das Leistungssportler ORG nach Wien/Südstadt, wo er seine Ausbildung perfektioniert. Er spielte für das Jugend-Nationalteam und möchte in der damaligen Muster-Skoff-Euphorie Tennis-Profi werden. 

Trotz seiner Tennis-Begeisterung strebt er – geprägt vom väterlichen Vorbild – den Lehrberuf an, studiert in Wien Deutsch und Französisch. Vier Jahre unterrichtet er in Brünn, bis er zur Geburt seiner Tochter Sophie nach Gmunden zurückkehrt. Seine Lehrverpflichtung an der HAK in Gmungen pausiert er bis Ende September 2015, um sich vollzeit in das Amt des Bürgermeisters stürzen zu können. 

Familie bleibt das Wichtigste

Mit seiner Ehefrau Julia, Biologielehrerin am BRG Schloss Traunsee, ist Krapf sei 18 Jahren beisammen. Gemeinsam haben sie drei Kinder: Sophie, Felix und Paul. “Die Familie bleibt vor allem anderen das Wichtigste”, betont Krapf.

Neuanfang bei strittigen Themen versprochen

Bei den großen Konfliktthemen Stadt-RegioTram und dem Seehotel-Projekt lautet seine Devise: “Alle an einen Tisch!” Den im Gemeinderat versprochenen runden Tisch in Sachen Hotel wird er noch im Dezember einberufen. In die Bahnplanung möchte er die Bevölkerung stark einbinden.

Print Friendly, PDF & Email
Mit 1. Dezember 2014 tritt Mag. Stefan Krapf das Amt des Bürgermeisters in der Traunsee-Gemeinde Gmunden an. (Bild: ZVG)

Österreichischer Gemeindebund
Löwelstraße 6, 1010 Wien
Tel.: +43 (1) 5121480
Fax: +43 (1) 5121480 – 72
E-Mail: office@gemeindebund.gv.at