Masterarbeits-Umfrage zum Thema “Kommunales Carsharing”

28.11.2014 – Umso teurer die Erhaltung eines eigenen PKWs wird, umso attraktiver werden alternative Angebote wie beispielsweise Carsharing. Doch wie gebräuchlich ist Carsharing in den Gemeinden? Und welche Rolle nehmen sie bei der Verbreitung dieser umweltfreundlicheren Alternative zum eigenen PKW ein?

Gerda Pongratz, Studentin des Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement an der IMC FH Krems, möchte diesen Fragen auf den Grund gehen und sie im Rahmen ihrer Masterarbeit beantworten.

Tragen Sie als Gemeinde dazu bei, dass der Trend kommunales Carsharing und seine Verbreitung erforscht werden kann!

Bitte nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit und beantworten Sie die Fragen. Der Fragebogen ist online auszufüllen. Die Umfrage wird völlig anonym erfasst und ausgewertet! Bitte beachten Sie, dass pro Gemeinde nur ein Fragebogen auszufüllen ist. Sollte es beim Ausfüllen Probleme geben oder der Link nicht funktionieren, kontaktieren Sie sie bitte unter der E-Mail-Adresse gerda.pongratz(at)gmail.com.

Print Friendly, PDF & Email
Carsharing ist nicht nur in Wien eine attraktive Alternative zum eigenen Auto. Bild: ZVG

Österreichischer Gemeindebund
Löwelstraße 6, 1010 Wien
Tel.: +43 (1) 5121480
Fax: +43 (1) 5121480 – 72
E-Mail: office@gemeindebund.gv.at