Personalia: Neuer Bürgermeister in Villach

18.6.2015 – In Villach ging mit den Kommunalwahlen im März 2015 eine Ära zu Ende. Alt-Bürgermeister Helmut Manzenreiter (SPÖ), der seit 1987 die Geschicke der Stadt leitete, kündigte schon im Vorfeld an, sich aus der Politik zurückziehen zu wollen. Parteikollege und Spitzenkandidat Günther Albel erreichte bei den Bürgermeisterwahlen über 55 Prozent und folgte damit Manzenreiter ins Amt nach. Auch über die Gemeinderatswahlen konnten sich die Sozialdemokraten freuen: Albel schaffte es, seiner Partei mit 23 Mandaten im Stadtsenat die absolute Mehrheit zurückzuholen: “Das ist für mich der Beweis, dass der bisherige Villacher Erfolgsweg richtig war und von den Bürgern auch entsprechend anerkannt wird.”

Lebensqualität durch Stadtentwicklung

In der Zukunft erhofft sich der 41-Jährige für Villach, dass der Erfolg der Stadt nicht nur gehalten, sondern sogar ausgebaut werden kann: “Wir sind bereits die Erfolgreichsten im Süden. In Zukunft wollen wir unser Profil weiter schärfen und zu den Erfolgreichsten im gesamten Alpen-Adria-Raum werden.” Um das zu erreichen, sind Albel die Bürger Villachs besonders wichtig, denn “die lebenslustigen und weltoffenen Menschen” Villachs sind die Zukunft. Ein besonderes Anliegen ist ihm deshalb, die Stadt für die Bevölkerung attraktiv zu gestalten. Dazu gehört auch die Schaffung von Arbeitsplätzen, damit die Lebensqualität entsprechend hoch bleibt. Pläne gibt es in Villach schon: “Dazu zählen der Ausbau Villachs als Bildungsstadt sowie unsere Stadt besonders lebenswert und voller Innovationsgeist weiterzuentwickeln.”

Weiterhin Standesbeamter

Günther Albel ist seit dem Jahr 1998 Mitglied der SPÖ, auf kommunalpolitischer Ebene war er von 2003 bis 2012 im Villacher Gemeinderat tätig, übernahm außerdem von 2006 bis 2009 die Position des Klubsekretärs des SPÖ-Gemeindeklubs. In den Jahren 2012 bis 2015 war er 1. Vizebürgermeister von Villach.

Seine Magistratskarriere startete Albel im Strafamt, danach folgte ein Wechsel ins Standesamt. Eine Tätigkeit, die den neuen Bürgermeister große Freude bereitet: “Ich werde auch weiterhin Ehepaare trauen. Menschen glücklich zu machen, macht mir Freude. Die Einnahmen dieser Tätigkeit spende ich der 'Arbeitsgemeinschaft Sozial' für bedürftige Kinder.” Günther Albel ist mit Gattin Lisa verheiratet und Vater zweier Kinder: “Die Unterstützung meiner Familie ist mir sehr wichtig. Sie ist mein Hafen.” 

Print Friendly, PDF & Email
Günther Albel wird neben dem Bürgermeisteramt weiterhin als Standesbeamter tätig sein: "Die Einnahmen spende ich an notleidende Kinder." (Bild: ZVG)

Österreichischer Gemeindebund
Löwelstraße 6, 1010 Wien
Tel.: +43 (1) 5121480
Fax: +43 (1) 5121480 – 72
E-Mail: office@gemeindebund.gv.at