Personalia: Ladendorf: VP-Bürgermeister tritt zurück

8.6.2015 – In der niederösterreichischen Gemeinde Ladendorf (Bezirk Mistelbach) wird es am 19. Juni 2015 im Rahmen der Gemeinderatssitzung zu einer Übergabe des Bürgermeisteramts kommen. Ortschef Othmar Matzinger (ÖVP) tritt nach 15 Jahren Amtszeit aus beruflichen Gründen zurück: “Es war ein längerer Prozess und diese Entscheidung zu treffen, ist mir nicht leicht gefallen. Aber durch meinen Zivilberuf hatte ich einfach nicht genügend Zeit für das Amt.”

Fazit über eine “wunderbare Zeit als Bürgermeister”

Erst im Jänner 2015 konnte sich die Volkspartei mit über 53 Prozent und zwölf Mandaten bei den Gemeinderatswahlen erneut die absolute Mehrheit sichern. Aber trotz guter Ergebnisse und Arbeit im Gemeindeamt war der Gedanke nach Veränderung schon länger vorhanden, gibt Matzinger zu: “Ich bin während meiner Zeit als Bürgermeister immer 40 Stunden arbeiten gegangen. Mein beruflicher Alltag als Leiter des Qualitätsmanagements im Klinikum Mistelbach hat sich nur schwer mit dem Amt verbinden lassen. Ich habe zwar 'Bürgermeisterstunden' bekommen, aber es war trotzdem sehr stressig.” 

Der 53-Jährige, der vor seiner Zeit als Bürgermeister zwei Jahre Vizebürgermeister der Gemeinde und seit 1995 im Gemeinderat war, möchte sich aus der Kommunalpolitik weitgehend zurückziehen: “Ich werde die Fraktion zwar weiterhin unterstützen, aber keine Mandate mehr übernehmen. Dazu fehlt mir einfach die Zeit.” Auf die Jahre als Bürgermeister, blickt er trotzdem gerne zurück: “Es war eine wunderbare Zeit. Die Zusammenarbeit mit der Fraktion hat sehr gut funktioniert – wir waren eigentlich wie eine Familie. In meinen Jahren als Bürgermeister hat sich Ladendorf sehr gut entwickelt und wir haben viele wichtige Projekte realisiert. Auch deshalb ist mir dieser Schritt sehr schwer gefallen.”

Geordnete Übergabe

Othmar Matzinger ist verheiratet und hat ein Kind. Über seinen Rücktritt hat er mit der Familie gesprochen: “Sie sind erleichtert, dass ich nun mehr Zeit habe. Wir haben lange darüber beratschlagt und waren uns einig, dass es die richtige Entscheidung ist.” Besonders wichtig war Matzinger eine geordnete Übergabe: “Es ist bereits alles mit der Fraktion geregelt. Der neue Bürgermeister wird mein Parteikollege Manfred Hager sein. Die täglichen Geschäfte werden ohne Unterbrechung weiterlaufen.”

Print Friendly, PDF & Email
Nach 15 Jahren im Amt tritt Othmar Matzinger aus beruflichen Gründen zurück: "Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen. Durch meinen Zivilberuf hat einfach die Zeit gefehlt." (Quelle: Landesklinikum Mistelbach)

Österreichischer Gemeindebund
Löwelstraße 6, 1010 Wien
Tel.: +43 (1) 5121480
Fax: +43 (1) 5121480 – 72
E-Mail: office@gemeindebund.gv.at