Personalia: Laa an der Thaya in weiblicher Hand

4.11.2014 – Der rasche Amtsantritt kam zwar auch für die neue Bürgermeisterin Brigitte Ribisch “ein wenig überraschend”, sie habe sich aber durchwegs gut auf die neue Aufgabe vorbereitet gefühlt, erzählt die neue Gemeindechefin im niederösterreichischen Laa an der Thaya.

Schritt für Schritt zum Bürgermeisterinnenamt

Brigitte Ribisch war 2004 erstmals für das Management des ÖVP-Wahlkampfs in ihrer Heimatgemeinde zuständig, seitdem ging es schrittweise auf das Bürgermeisterinnenamt zu. “Ich habe auch gemerkt, wie gut mir die Arbeit mit den Bürgerinnen und Bürgern gefällt. Und nach und nach erfahren, dass man sich mich als neue Bürgermeisterin wünscht”, so die zweifache Mutter.

Gemeinsam auf “Schatzsuche”

Für die kommende Zeit als Leiterin der Gemeinde Laa an der Thaya hat Brigitte Ribisch viele Ideen und somit auch viel vor. Diese seien zum einen große Projekte wie die Förderung der Wirtschaft, die Schaffung von Arbeitsplätzen aber auch der Ausbau der Infrastruktur zur einfacheren Erreichbarkeit. Zudem möchte sich Ribisch vermehrt um den Wohnbau kümmern. “Es ist mein Ziel, den Bürgern die perfekte Wohnmöglichkeit für jede Lebenslage zu ermöglichen. Die Menschen sollen im wahrsten Sinne des Wortes bei uns Heimat finden.”

Es ginge aber auch darum, die kleinen Dinge im Auge zu behalten, erklärt die ehemalige Fraktionsobfrau und Vizebürgermeisterin von Laa. “Die kleinen Dinge sind das, was die Bürger direkt und sofort berührt und deshalb ist es wichtig, sich auch um Freizeitgestaltungsmöglichkeiten und um Räume für den Dialog und den Austausch zu kümmern.” Das alles soll in Zusammenarbeit mit den Bürgern selbst geschehen: “Ich möchte sozusagen gemeinsam mit den Bürgern auf Schatzsuche gehen.”

Print Friendly, PDF & Email
Die neue Bürgermeisterin der Thermenstadt Laa an der Thaya wünscht sich für die "lebens- und liebenswerte Gemeinde" eine vielversprechende Zukunft. Bild: ZVG

Österreichischer Gemeindebund
Löwelstraße 6, 1010 Wien
Tel.: +43 (1) 5121480
Fax: +43 (1) 5121480 – 72
E-Mail: office@gemeindebund.gv.at