Personalia: Allentsteig: Manfred Zipfinger tritt zurück

4.11.2015 – Nach nur acht Monaten Amtszeit ist Allentsteigs Bürgermeister Manfred Zipfinger am 31. Oktober 2015 aufgrund gesundheitlicher Probleme zurückgetreten. “Ich musste nach einiger Zeit für mich selbst entscheiden, das Amt niederzulegen, da die Gesundheit letztendlich mehr wert ist”, erzählt Zipfinger. Es war eine ständige Mehrbelastung: “Im Sommer litt ich zweimal am Stück an einer sehr schlimmen Bronchitis und merkte, dass es so nicht weitergehen konnte.”

Guter Zusammenhalt

Zipfinger betont jedoch seine gute Zusammenarbeit innerhalb der Gemeinde, welche er in seiner kurzen, jedoch intensiven, Amtszeit gehabt hat: “Ich hatte einen sehr guten Start und ein wunderbares Team, das in jeder Situation hinter mir steht.” Außerdem konnte er sehenswerte Ergebnisse mit seinen Projekten erzielen. Darunter fällt beispielsweise die Errichtung eines Parkplatzes beim Kindergarten, der Bau von vier Gemeindewohnungen und der Umbau des Amtshauses.

“Alle in einem Boot”

Für die Zukunft wünscht sich Zipfinger vor allem eines: “Natürlich ist mein größtes Ziel, die Gesundheit wiederherzustellen. Das wichtigste für die Gemeinde ist aber ein geselliges Miteinander und ein Einbeziehen der Bürger ins Politische, da letztendlich alle in einem Boot sitzen.”

Innerhalb von 14 Tagen wird es eine Gemeinderatssitzung geben, in der eine Neuwahl des Bürgermeisters erfolgt. Bis dahin wird Zipfinger in allen Angelegenheiten vom Vizebürgermeister Jürgen Koppensteiner vertreten. Wer für das neue Amt in Frage kommt, steht noch in den Sternen geschrieben.

Print Friendly, PDF & Email
Bürgermeister Zipfinger Manfred bedauert seinen Rücktritt: "Ich befand mich in einer Zwickmühle und musste mich letztendlich für meine Gesundheit entscheiden." (Bild: ZVG)

Österreichischer Gemeindebund
Löwelstraße 6, 1010 Wien
Tel.: +43 (1) 5121480
Fax: +43 (1) 5121480 – 72
E-Mail: office@gemeindebund.gv.at