Neujahrsbabys 2021 kamen um Punkt 0 Uhr zur Welt

Um exakt 0:00 Uhr erblickten die zwei österreichischen Neujahrsbabys 2021 das Licht der Welt: Der Steirer Adnan und Dimo aus Tirol sind die ersten Babys, die im neuen Jahr geboren wurden. Die beiden Buben durchbrechen mit ihrem „Doppelsieg“ die Reihe an Neujahrsbaby-Mädchen der letzten fünf Jahre. Dass Adnan und Dimo gleichzeitig zur Welt kamen, ist natürlich ein Zufall: Im Falle von Adnan in Graz handelte es sich um eine Frühgeburt in der 32. Schwangerschaftswoche. Zum Zeitpunkt der Geburt in Graz war Adnan 46 Zentimeter groß und nur 2.036 Gramm schwer. Zeitgleich wurde Dimo spontan im Landeskrankenhaus Hall in Tirol mit 3.580 Gramm Körpergewicht geboren und war 51 Zentimeter groß. Dimos Eltern wohnen in der Gemeinde Gallzein im Bezirk Schwaz.

Selina kam 50 Sekunden später

Keine Minute, sondern nur 50 Sekunden später kam auch schon das oberösterreichische Neujahrsbaby zur Welt. Selina wurde im Kepler Universitätsklinikum am Wohnort ihrer Eltern in Linz geboren und war bei der Geburt 4.120 Gramm schwer und 54 Zentimeter groß, wie Landeshauptmann Thomas Stelzer in einer Aussendung informierte. Es handelte sich ebenfalls um eine Spontangeburt.

Neujahrsbabys 2021 hatten es eilig

Auch in Salzburg und Kärnten ließen die Neujahrsbabys nicht lange auf sich warten: Im Krankenhaus Hallein im Salzburger Tennengau wurde um 0:10 Uhr Leon geboren. Seine Familie wohnt in der Gemeinde Golling. Der Kärntner Ferdinand kam dann um 0.13 Uhr im Landeskrankenhaus Wolfsberg zur Welt.

Das Wiener Neujahrsbaby 2021 heißt Ilyas, der in der Klinik Hietzing um 0:25 Uhr das Licht der Welt erblickte. Zwei Minuten später – um 0:27 Uhr – folgte Maksymilian im Landesklinikum Tulln in Niederösterreich, der Heimat seiner Eltern.

Martha aus Vorarlberg und Luca aus dem Burgenland

Das erste Baby im Jahr 2021 in Vorarlberg ließ sich noch bis 2:37 Uhr Zeit. Martha wurde im Landeskrankenhaus Bregenz geboren, ihre Eltern wohnen in Sibratsgfäll. Im Eisenstädter Krankenhaus der Barmherzigen Brüder kam schlussendlich der Burgenländer Luca als neunter im Bunde um 4:30 Uhr zur Welt. Seine Familie kommt aus dem Bezirk Mattersburg.

(Quelle: APA)

Print Friendly, PDF & Email
Eva Schubert

Eva Schubert

©dambuster/fotolia.com

Österreichischer Gemeindebund
Löwelstraße 6, 1010 Wien
Tel.: +43 (1) 5121480
Fax: +43 (1) 5121480 – 72
E-Mail: office@gemeindebund.gv.at