Mountainbike-Kongress: Mit Leidenschaft zur Nachhaltigkeit

29.8.2016 – Der erste österreichische Mountainbike-Kongress in Saalbach-Hinterglemm steht unter dem Motto “Leidenschaft”. Die vom 20. bis 22. September 2016 stattfindende Veranstaltung hat das Ziel der nachhaltigen Entwicklung des Mountainbike-Tourismus. Diskussionen, Vorträge, Workshops und Praxistests sollen zum Erreichen des Ziels beitragen. Die Referenten kommen aus Wirtschaft,  Tourismus, Handel und von Interessensverbänden.

Termin: 20. bis 22. September 2016

Ort: Tourismusverband Saalbach-Hinterglemm, Glemmtaler Landesstraße 550, 5753 Saalbach

Inhalt:

Die Veranstaltung gliedert sich in zwei Teile. Der erste Tag, der 20. September 2016, widmet sich gänzlich dem Thema Trailbau. Dieser Veranstaltungstag ist vor allem für Personen, die Interesse daran haben in ihrer Region Trails anzulegen, geeignet. In Vorträgen werden das Vorgehen von der Idee bis zur Umsetzung, mögliche Stolpersteine und die Erhaltung des Trails thematisiert. Diese Aspekte werden in Hinblick auf Faktoren wie Naturschutz, Geologie, Budget, Weiderechte und Grundeigentümer besprochen. Neben den theoretischen Ansätzen werden unter der Leitung von drei Experten Darco Cazin, Stefan Rabel und Roland Hofer die Teilnehmer an der Befahrung des Hacklberg-Trails teilnehmen. Im Anschluss wird Mountainbike-Bergsteiger Harald Philipp seinen Film “FLOW” präsentieren.

Der zweite Teil der Veranstaltung findet vom 21. bis 22. September 2016 statt. Das Hauptthema des zweitägigen Kongresses ist die Nachhaltigkeit im Mountainbike-Tourismus. Da Mountainbiking immer beliebter wird, ist es wichtig sich zu fragen, welche Eingriffe die Natur verträgt. Hier zu berücksichtigen sind mögliche Schutzgebiete und die natürliche Regenerationsfähigkeit der Natur. Zukunftstrends wie die steigende Nutzung von E-Mountainbikes und deren Auswirkung auf Trails werden in Vorträgen von Alex Baumschlager und Christoph Malin besprochen.

Organisatorisches:

Die Veranstaltung ist in zwei Teile gegliedert: Trailbau-Tag am 20. September 2016 und zweitägiger Kongress vom 21. bis zum 22. September 2016.

Beide Teile können voneinander unabhängig gebucht werden.

Sie können sich online unter http://www.mountainbike-kongress.at/anmeldung/ anmelden.
Bedingt durch den Veranstaltungsort gibt es ein begrenztes Platzkontingent. Aktuell sind noch rund 30 Plätze verfügbar.

Beitrag:
1 Tag (Dienstag) TRAIL Bau: 115 Euro
2 Tage (Dienstag Abend bis Donnerstag): 460 Euro
3 Tage (Dienstag bis Donnerstag): 515 Euro

Für weitere Informationen steht Ihnen Harald Maier gerne zur Verfügung:

Harald Maier
Mountainbike Kongress Österreich
office(at)mountainbike-kongress.at
www.mountainbike-kongress.at

Print Friendly, PDF & Email

Österreichischer Gemeindebund
Löwelstraße 6, 1010 Wien
Tel.: +43 (1) 5121480
Fax: +43 (1) 5121480 – 72
E-Mail: office@gemeindebund.gv.at