Inhalt anzeigen
Über uns Symbol

HABEN SIE FRAGEN ZU ÖSTERREICHS GEMEINDEN?

Kommunaler Klimaschutzlehrgang 2019

Das Klimabündnis lädt ab April über mehrere Termine verteilt zum Kommunalen Klimaschutz-Lehrgang. In mehreren thematisch aufgeteilten Modul-Terminen haben Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Chance, sich und ihre Gemeinde auf die durch den Klimawandel entstehenden Herausforderungen vorzubereiten.

In den insgesamt vier Modulen werden grundlegende Kenntnisse in den Bereichen Klimakrise, Klimaschutz und Klimawandelanpassung auf Gemeindeebene vermittelt. Dabei soll die Förderung der Motivation und Kreativität der Teilnehmer/innen zur Entwicklung und Umsetzung von praxisnahen Klimaschutzprojekten, Aktivitäten und Maßnahmen im Vordergrund stehen. Die verschiedenen vortragenden Expertinnen und Experten präsentieren Grundlagen aus der Praxis, bereits erfolgreiche Praktiker/innen zeigen anhand von eigenen Best-Practice-Beispielen, wie die verschiedenen Ideen konkret umgesetzt werden können. Der Lehrgang ist inhaltlich rund um die Klima- und Energiestrategie SALZBURG 2050 aufgebaut, Schwerpunkte sind Energie- und Energieeffizienz, nachhaltige Mobilität, Bodenschutz, Konsum, nachhaltige Beschaffung, Lebensstil, Partizipation und Kommunikation.

Drei der vier Termine sind verpflichtend, der optionale vierte Termin steht im Zeichen des „kirchlichen Klimaschutzes. Hier stehen besonders ethische Fragen im Fokus, weswegen sich auch der Besuch dieser Einheit empfiehlt.

Während der Einheiten wird wesentlicher Fokus auf die Praxisnähe gelegt. Im Zuge des Lehrgangs werden Teilnehmer/innen eine Projektarbeit mit Bezug auf ihre Gemeinde erstellen. Absolventen der Weiterbildung erhalten ein Zertifikat zum „Kommunalen Klimaschutzbeauftragten“.

  • Modul 1: Seeham – 8./9. April 2019
  • Modul 2: Bischofshofen – 16./17. Mai 2019
  • Zusatzmodul kirchlicher Klimaschutz: Bischofshofen – 18. Mai 2019
  • Modul 3: Seeham – 6./7. Juni 2019

Ein detailliertes Programm steht im Anhang zum Download bereit! Genaue Informationen zum Seminarort erfolgen nach der Anmeldung.

Die Teilnahme kostet, inklusive Kaffee und Mahlzeiten 1.190 Euro, für Mitgliedsgemeinden des Klimabündnis sowie angeschlossene Pfarren, gilt ein Preis von 990 Euro.

Die Teilnahme am Kommunalen Klimaschutzlehrgang wird von den Ländern Salzburg, Niederösterreich und Oberösterreich mit Förderungen subventioniert (Salzburg, Niederösterreich, Oberösterreich)

Bitte melden Sie sich schriftlich bei Frau Mag. Eva Winkler an. Das Anmeldeformular entnehmen Sie bitte dem Anhang. Bei Fr. Mag. Winkler erhalten Sie auch weitere Informationen zu den Fördermöglichkeit des Kommunalen Klimaschutzlehrgangs 2019.

Kontaktperson Mag. Eva Winkler
Klimabündnis Österreich GmbH
Regionalstelle Salzburg
Elisabethstraße 2, 5020 Salzburg
salzburg@klimabündnis.at
0662/826275
Alternativ dazu ist eine Online-Anmeldung möglich

Redaktion – 21.11.2018




Diesen Beitrag fand ich ...
0 0