Wir schaffen Heimat.
Wir gestalten Zukunft.

Jetzt beim SDG-Award einreichen!

Klimaschutz und Nachhaltigkeit ist derzeit in aller Munde: Die Städte und Gemeinden unternehmen jedoch schon seit Langem viel in diesem Bereich. Auch mit den SDGs – den 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen – arbeiten viele Kommunen. Ihre Projekte und Innovationen werden auch dieses Jahr beim Austrian SDG-Award in der Kategorie Gemeinden ausgezeichnet. Noch bis 31. Oktober 2021 ist Zeit, die besten Ideen einzureichen.

Trofaiach, Kremsmünster und KUUSK-Region siegten 2020

Der Austrian-SDG-Award hat zum Ziel, Pioniere bei der Umsetzung der SDGs einem breiteren Publikum bekannt zu machen. Alle Einreichenden müssen die Umsetzung der SDGs in Österreich vorweisen. Letztes Jahr haben die Stadtgemeinde Trofaiach, die Marktgemeinde Kremsmünster sowie die Leaderregion KUUSK (Kufstein und Umgebung – Untere Schranne – Kaiserwinkl) gewonnen.

Die Teilnahmekriterien sind:

  • Direkter Bezug zu den SDGs
  • Weitblick und Vision
  • Strategische Überlegung zur Erreichung der Vision
  • Konkrete Maßnahmen zur Erfüllung der SDGs
  • Fokus: Lokale & regionale Wertschöpfung, Kreislaufwirtschaft, Klimaschutz, Biodiversität, Miteinbeziehung unterschiedlichster Stakeholder, Innovations- & Kooperationsansatz
  • Optional/Unterstützende Anhänge: Nachhaltige Beschlüsse aus Entscheidungsgremien bezüglich der konkreten Umsetzung der Maßnahmen
  • Sichtbarkeit der SDGs im Außenauftritt (Soziale Medien, Homepage etc.)

Aus jeder Kategorie werden drei Gewinner ausgezeichnet und bei einer feierlichen Preisverleihung gekürt. Noch bis 31. Oktober können Gemeinden ihre Projekte einreichen. Den Link dazu finden Sie unten.

Print Friendly, PDF & Email

Österreichischer Gemeindebund
Löwelstraße 6, 1010 Wien
Tel.: +43 (1) 5121480
Fax: +43 (1) 5121480 – 72
E-Mail: office@gemeindebund.gv.at