Güssing: Strobl ist neuer ÖVP-Gemeindebund-Bezirksobmann

8.10.2014 – Einstimmig wurde der Ollersdorfer Bürgermeister Bernd Strobl bei der Bezirksversammlung des Burgenländischen ÖVP-Gemeindebundes – Bezirk Güssing zum neuen Obmann gewählt. Bezirksobmann-Stellvertreters wurden der Bürgermeister aus Heugraben Josef Bauer und der Eberauer Bürgermeister Johann Weber.

Gemeinden als “Partner” für Bund und Länder

Bernd Strobl betonte bei seinem Amtsantritt die große Bedeutung der Gemeinden als erste Anlaufstelle für die Bürger. Es sei zwar wichtig, diesen Stellenwert zu behalten, allerdings bedarf es dafür auch der Unterstützung von Bund und Ländern, erklärte der frisch gewählte Bezirksobmann. “Die Gemeinden müssen für Bund und Länder Partner nicht Befehlsempfänger sein.” Zudem möchte Strobl daran arbeiten, die Schere zwischen der Steigerung der Einnahmen bei den Ertragsanteilen und der Steigerung der Sozialausgaben in den Griff zu bekommen, damit der “Spielraum zur Gestaltung des ländlichen Lebensraums” für die Gemeinden weiterhin aufrechterhalten bleibt.

“Profis im Bereich der Kommunalpolitik”

Dem scheidenden Bezirksobmann, Walter Temmel, wurde im Rahmen der Versammlung vom Präsidenten des Burgenländischen Gemeindebunds Leo Radakovits großer Dank für die konstruktive Mitarbeit im Sinne der Gemeinden ausgesprochen. Temmel zeigte sich aufgrund seiner Nachfolger sehr zuversichtlich: “Es wurde eine hervorragende Wahl getroffen. Alle drei sind ausgewiesene Profis im Bereich der Kommunalpolitik.”

Print Friendly, PDF & Email
v.l.: LGF Stefan Bubich, Josef Bauer, Leo Radakovits, Bernd Strobl, Johann Weber und Walter Temmel bei der Bezirksversammlung. Bild: ZVG

Österreichischer Gemeindebund
Löwelstraße 6, 1010 Wien
Tel.: +43 (1) 5121480
Fax: +43 (1) 5121480 – 72
E-Mail: office@gemeindebund.gv.at