Inhalt anzeigen
Über uns Symbol

HABEN SIE FRAGEN ZU ÖSTERREICHS GEMEINDEN?

Deutsche Europatagung mit Ehrung Mödlhammers

17.10.2017 – Europas Kommunen bringen sich für die Reform der EU in Stellung. Dazu tagte auch der Europaausschuss des Deutschen Städte und Gemeindebundes. Besonderes Highlight war die Ehrung Helmut Mödlhammer mit der Ehrenmedaille des DStGB.

Die Zukunft Europas stand im Zentrum des Europaausschusses des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB) am 12. und 13. Oktober 2017 in Kiel. Die kommunalen Politiker waren sich einig: “Europa ist nur subsidiär und von unten nach oben aufzubauen, eine Gebäude ohne festes Fundament ist immer einsturzgefährdet. Diese Grundweisheit aller Staatskunst muss in der EU umgesetzt werden.”

Aufstehen für Europa

Die Kommunalpolitiker sehen im Brexit auch eine Chance für Europa: “Für Europa muss man aufstehen, Gesicht zeigen und sich einsetzen. Die Kommunen dürfen zu Europa nicht schweigen. Sie müssen Kritik vorbringen, dort wo sie nötig ist, aber damit auch zum Gelingen des europäischen Einigungswerks beitragen.” Sie treten für eine bessere EU ein. Eine EU, die sich vor Ort bei den Menschen erklärt, ihre Vorteile, ihren Nutzen und ihre Unverzichtbarkeit überzeugend darlegt und zeigt. Dazu wird es einer echten und fairen europäischen Partnerschaft aller öffentlichen Ebenen mit Verantwortung bedürfen: der EU, der Mitgliedstaaten, der Länder und Regionen und nicht zuletzt der Städte und Gemeinden.

Prominente Vortragende beim Europaausschuss

Besucht wurde die Tagung in Kiel von einem hochrangigen politischen Gast, Dr. Sabine Sütterlin-Waack, Ministerin für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein, die über die aktuellen Europathemen des Landes berichtete. Die Bedeutung der EU-Bankenregulierung für Sparkassen war Thema des Vortrags von Reinhard Boll, Präsident des Sparkassen- und Giroverbandes für Schleswig-Holstein.

Bürgermeister a.D. MdEP a.D. Dr. Karsten Friedrich Hoppenstedt, Beauftragter für kommunale Entwicklungszusammenarbeit des Bundesministers für wirtschaftliche Zusammenarbeit, trug zum internationalen Entwicklungsengagement der Kommunen vor; über ein Projekt aus Deutschland, Schweden und Österreich zur Integration von Flüchtlingen in Gemeinden sprach Bürgermeister Werner Backeberg.

Ehrenmedaille des DStGB für Mödlhammer

Eine besondere Ehrung wurde dem ehemaligen Präsidenten des Österreichischen Gemeindebundes, Helmut Mödlhammer, zuteil, der zusammen mit Gemeindebund-Generalsekretär Dr. Walter Leiss in Kiel bei der Sitzung zu Gast war. Bürgermeister Roland Schäfer, Präsident des DStGB, zeichnete Mödlhammer mit der Ehrenmedaille des DStGB, der höchsten Ehrung des Verbandes, für dessen jahrelanges überragendes Engagement für die Gemeinden in Europa und Österreich aus. “Prof. Helmut Mödlhammer war und ist eine herausragende kommunale Persönlichkeit weit über die Grenzen seines Landes hinaus”, so Schäfer in seiner Laudatio. “Wir sind stolz und glücklich über die Partnerschaft und Freundschaft mit dem Gemeindebund in Österreich.”




Diesen Beitrag fand ich ...
0 0