Corona-Ampel : Österreich wird bunter

Die Corona-Kommission hat in ihrer Sitzung am Donnerstag festgelegt, dass sechs weitere Bezirke auf Orange gesetzt werden. Orange sind jetzt: Niederösterreichs Landeshauptstadt St. Pölten, Neusiedl am See, Hermagor, Mistelbach, Scheibbs und Hallein.

“Stabilisierung auf hohem Niveau”

“Wir haben derzeit keine Indizien, dass wir bereits einen Höhepunkt erreicht hätten”, sagte Gesundheitsminister Rudolf Anschober bei eeiner Pressekonferenz am Freitag in Bezug auf europaweite und internationale Corona-Fallzahlen. Zwischen 7. und 19. September seien die Zahlen auch in Österreich “drastisch nach oben gegangen”.

Hier gebe es eine gute Nachricht: Die Worst-Case-Prognose, nämlich bis zu 2.500 Neuinfektionen pro Tage Ende September, sei nicht eingetroffen. Zwar sei die Stabilisierung im Bereich zwischen 600 und 800 Neuinfektionen pro Tag positiv, doch noch immer auf einem “zu hohen Niveau”, so Anschober. Er wünscht sich eine Halbierung dieser Zahlen binnen der nächsten zwei Monate.

“Mein Appell geht daher weiterhin an die Regionen mit erhöhtem Risiko, besonderes Augenmerk auf rasche Testungen und schnelles Kontaktpersonenmanagement zu legen. Ich appelliere außerdem an die Behörden vor Ort, das neue Covid-19 Maßnahmen-Gesetz und die Möglichkeit für regionale Zusatzmaßnahmen zu nutzen und punktgenau in Bereichen von Ausbreitungen Schwerpunkten zu setzen.” – Gesundheitsminister Rudolf Anschober

Das sei zwar eine Stabilisierung auf hohem Niveau, sagte Anschober, aber angesichts der Prognosen dennoch positiv. Die Testungen seien auf Rekordniveau, deshalb könne man die aktuellen Zahlen nicht mit dem Peak im März vergleichen.

Die Bevölkerung mahnte Anschober allgemein zur Disziplin, auch wenn er verstehe, dass man sich am Wochenende mit Freunden oder Verwandten treffen und feiern wolle. Der Gesundheitsminister verwies auch auf einen Aufruf des Gesundheitsministeriums, bei der Bedeckung des Mund-Nasen-Bereichs auf eine traditionelle Maske statt des Plastik-Visiers zu setzen. Diese sind nämlich laut jüngsen Studien um vieles sicherer.

Die Crorona-Ampel sei auf einem “sehr, sehr guten Weg”, lobte Anschober die mittlerweile “produktive” Zusammenarbeit mit Ländern und Bezirkshauptleuten.

Weitere Ampel-Schaltungen

Ebenfalls bereits vorab bekannt waren folgende Ampel-Schaltungen: Von grün auf gelb wechseln Oberpullendorf, Oberwart, Villach Land, St. Pölten Land, Braunau am Inn, Schärding und Voitsberg. Zurückgestuft werden lediglich drei Bezirke. Kufstein war orange und wird nun wieder gelb. Eferding und Deutschlandsberg leuchten wieder grün.

(Quelle: KURIER, APA, REDAKTION)

Print Friendly, PDF & Email
Emina Ayaz

Emina Ayaz

©knipseline/pixelio.de

Österreichischer Gemeindebund
Löwelstraße 6, 1010 Wien
Tel.: +43 (1) 5121480
Fax: +43 (1) 5121480 – 72
E-Mail: office@gemeindebund.gv.at