August-Vorschüsse 45% über dem Vorjahreswert
Die aktuellen August-2021-Vorschüsse ergeben sich aus den Einnahmen an gemeinschaftlichen Bundesabgaben vom Juni 2021. Hier zeigten sich gegenüber den Juni-2020-Einnahmen hohe Rückzahlungen an gestundeten Steuern, eine insgesamt deutlich verbesserte Konjunktur und eine weitere Entspannung am Arbeitsmarkt.
Mehr erfahren »
Rasche Hilfe über den Katastrophenfonds
Nach der Flutkatastrophe, die einige Regionen Europas diese Woche erlebten, sind die Aufräumarbeiten vielerorts noch im Gange. Die Situation stellt für die betroffenen Gemeinden eine enorme Herausforderung dar. Finanzielle Hilfe kann man sich beim Finanzministerium holen. Mit dem Katastrophenfonds wurde 1996 ein Instrument eingerichtet, das Maßnahmen zur Vorbeugung gegen künftige und zur Beseitigung von eingetretenen Katastrophenschäden unterstützt. Die Gemeinde ist dabei zuständig für die Aufnahme von Katastrophenfonds-Anträgen, und kann auch selbst Anträge stellen.
Mehr erfahren »
Pollutec-Messe 2021: Alles zur Öko- und Energiewende
Von 12.-15. Oktober 2021 findet die große Pollutec-Messe in Lyon (Frankreich) statt und bietet neben der Präsenzveranstaltung auch ein digitales Angebot (hybrider Messe-Treff).
Mehr erfahren »
Corona-Regeln: Das kommt am Donnerstag
Bis vor Kurzem freute sich Österreich schon auf den viel heraufbeschworenen „Sommer wie damals“, die gefürchtete Delta-Variante lässt den Bund die Zügel jetzt jedoch enger ziehen. Ab morgen, Donnerstag, ist der Zugang zur Nachtgastronomie nur mehr für geimpfte Personen (Fristen wie bisher) und für Personen mit aktuellem negativen PCR-Testergebnis (maximal 72 Stunden ab Probenahme gültig) möglich. Antigen-Tests und der Status Genesen gelten hier nicht mehr als Eintrittsgarant.
Mehr erfahren »
NEUE PERSONALIA: Bürgermeister-Wechsel in Gallneukirchen
In der steirischen Gemeinde Premstätten fand im Juni 2021 ein Führungswechsel statt: Der 29-jährige Dr. Matthias Pokorn wurde nach vier Jahren im Vizebürgermeisteramt zum Bürgermeister gewählt.
Mehr erfahren »
JULI 2021-Ausgabe von KOMMUNAL erschienen
In der Juli-Ausgabe des KOMMUNAL liegt der Schwerpunkt auf dem Thema Raumordnung und Flächenfraß. Dabei schaut sich das Heft die Diskussion zwischen Weiterentwicklung und Ökologisierung, Bodenversiegelung und Bauverbot genauer an. Ein weiteres Sujet, das im KOMMUNAL ausführlich behandelt wird, sind die Finanzen und der Konsolidierungspfad der Gemeinden bis 2026.
Mehr erfahren »
RFG-Schriftenreihe zur Präklusion im Baurecht
Das druckfrische RFG-Heft behandelt das komplexe Thema „Präklusion im Baurecht“. Das wohl wichtigste und auch herausforderndste Thema für alle Gemeinden und Bürgermeister sind die unzähligen Bauverfahren und Bauverhandlungen die tagtäglich auf der Tagesordnung stehen.
Mehr erfahren »
KOMMUNALER ZUKUNFTSBERICHT
Zum neunten Mal publiziert der Österreichische Gemeindebund den “Kommunalen Zukunftsbericht” für Österreichs Gemeinden. Der Kommunale Zukunftsbericht ist ein offener, publizistischer Think-Tank, in dem sich Expertinnen und Experten aus vielen verschiedenen Bereichen mit wesentlichen Zukunftsfragen für die Gemeinden beschäftigen.
Mehr erfahren »
Hier finden Sie alle Informationen über das Kinderbuch
Mehr erfahren »
Der Österreichische Gemeindebund
zum Gemeindepaket.
"Mit dem Gemeindepaket hat der Bund das größte Hilfspaket für Kommunen geschnürt, das es in Österreich je gegeben hat. Damit haben die Gemeinden die Chance, den lokalen Konjunkturmotor zu zünden und zigtausende Arbeitsplätze zu schaffen und zu sichern. Zusätzlich zum Zuschuss des Bundes können Gemeinden also auch Mittel der Länder und über andere Förderschienen weitere Mittel des Bundes lukrieren. So lässt sich die Finanzierung mancher Projekte von den Gemeinden bis zu 100 Prozent mit Fördermittel decken. Durch diese Möglichkeit der Mehrfachförderung können auch finanzschwache Gemeinden von dem Gemeindepaket profitieren."

Bürgermeister Mag. Alfred Riedl
Präsident
Der Österreichische Gemeindebund
zum Klimaschutz.
Global denken und lokal handeln. Die 17 UNO-Ziele widmen sich der Frage, wie die Welt nachhaltig besser werden kann. Bei manchen Themen ist Österreich sicher schon weiter als bei anderen. Dort, wo wir noch Handlungsbedarf haben, gilt es, passende Strategien zu entwickeln. Aber eines ist klar: Die Gemeinden werden eine wichtige Rolle spielen, denn umgesetzt werden muss die Strategie lokal bei den Menschen.

Dr. Walter Leiss
Generalsekretär
Voriger
Nächster

Wir schaffen Heimat.
Wir gestalten Zukunft.

Der Österreichische Gemeindebund ist seit 1947 die kommunale Interessensvertretung von 2.084 der insgesamt 2.095 österreichischen Gemeinden und Städte auf Bundesebene und repräsentiert damit insgesamt rund 70 Prozent der österreichischen Bevölkerung. Er ist – wie seine 10 Landesverbände – vereinsrechtlich organisiert und hat sein Büro in Wien. Zur Wahrnehmung der internationalen Agenden unterhält der Österreichische Gemeindebund seit 1996 ein ständiges Büro in Brüssel.

Zuständigkeit der Gemeinden...