Über zwei Drittel der Haushalte haben ultraschnelles Internet
Wie gut oder weniger gut das Internet im eigenen Ort ist, ist im Breitbandatlas ersichtlich. Jetzt zeigt das Online-Tool des Ministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus auch, wo es bereits eine Mobilfunk-Versorgung mit 5G gibt. Der Breitbandatlas wurde kürzlich aktualisiert und bietet nun eine Reihe neuer Funktionen.
Hier den Expertentalk ansehen...
Mehr erfahren »
Bürgermeisterjob und Familie seit Jahrzehnten gelebte Realität
Einen Ministerinnenjob ausführen und eine Familie zu gründen wird auch in Österreich im Jahr 2021 langsam zur Normalität. Nach Tourismusministerin Elisabeth Köstinger und Justizministerin Alma Zadic, freut sich nun auch Frauen- und Familienministerin Susanne Raab über Nachwuchs im Sommer.
Mehr erfahren »
Drei Volksbegehren erreichen ihr Ziel: Tierschutz erhielt größte Unterstützung
Drei Volksbegehren sind gestern, am 25. Jänner 2021, zu Ende gegangen. Alle drei haben ihr Ziel erreicht und die für die Behandlung im Parlament notwendige Zahl von 100.000 Unterstützungserklärungen erreicht. Am erfolgreichsten war die Tierschutzinitiative.
Mehr erfahren »
Fundbehörden sollen entlastet werden
In Österreich erwirbt der Finder einer verlorenen Sache erst nach einem Jahr Eigentum. Nachdem die Lagerung der abgegebenen Sachen in Fundbehörden hohe Kosten verursacht, soll eine Novelle des Fundrechts die Fundbehörden entlasten. Es ginge aber auch durchaus mehr.
Mehr erfahren »
KOMMUNALER ZUKUNFTSBERICHT
Zum neunten Mal publiziert der Österreichische Gemeindebund den “Kommunalen Zukunftsbericht” für Österreichs Gemeinden. Der Kommunale Zukunftsbericht ist ein offener, publizistischer Think-Tank, in dem sich Expertinnen und Experten aus vielen verschiedenen Bereichen mit wesentlichen Zukunftsfragen für die Gemeinden beschäftigen.
Mehr erfahren »
Hier finden Sie alle Informationen über das Kinderbuch
Mehr erfahren »
PERSONALIA
Beeindruckende 25 Jahre führte Franz Saxinger als Bürgermeister die Geschicke der 1.500-Einwohner-Gemeinde Kollerschlag im oberösterreichischen Bezirk Rohrbach. Nachdem er am Dienstag vergangener Woche seine Funktion zurückgelegt hatte, trat am Freitag der Gemeinderat zur Wahl eines Nachfolgers zusammen. Der bisherige Vizebürgermeister Landtagsabgeordneter Georg Ecker wurde einstimmig zum neuen Bürgermeister gewählt.
Mehr erfahren »
Dezember 2020-Ausgabe von KOMMUNAL erschienen
ie kommen die österreichischen Gemeinden durch die Pandemie? Die letzte Kommunal-Ausgabe im Corona-Jahr 2020 befasst sich mit den Auswirkungen der Krise auf die Wirtschaft und das soziale Leben. In einem Interview spricht Psychologe und Politologe Harald Haar über das Angstschüren, Klopapier-Hamstern und darüber, warum nicht nur Mathematiker und Virologen in der Pandemie Entscheidungen treffen sollten. Auch die Suche nach einem Impfstoff ist Thema dieser Kommunal-Ausgabe und ein kurzer Überblick zeigt, wie unsere europäischen Nachbarn mit der Krise umgehen.
Mehr erfahren »
RFG-Schriftenreihe zur Betriebsprüfung in der Gemeinde
Diese Ausgabe der RFG-Schriftenreihe widmet sich dem Thema Betriebsprüfung in der Gemeinde. Mit Anfang kommenden Jahres tritt eine Organisationsreform der Bundesfinanzverwaltung in Kraft und bringt Änderungen bei den Zuständigkeiten mit sich.
Mehr erfahren »
Der Österreichische Gemeindebund
zum Gemeindepaket.
"Mit dem Gemeindepaket hat der Bund das größte Hilfspaket für Kommunen geschnürt, das es in Österreich je gegeben hat. Damit haben die Gemeinden die Chance, den lokalen Konjunkturmotor zu zünden und zigtausende Arbeitsplätze zu schaffen und zu sichern. Zusätzlich zum Zuschuss des Bundes können Gemeinden also auch Mittel der Länder und über andere Förderschienen weitere Mittel des Bundes lukrieren. So lässt sich die Finanzierung mancher Projekte von den Gemeinden bis zu 100 Prozent mit Fördermittel decken. Durch diese Möglichkeit der Mehrfachförderung können auch finanzschwache Gemeinden von dem Gemeindepaket profitieren."

Bürgermeister Mag. Alfred Riedl
Präsident
Der Österreichische Gemeindebund
zum Klimaschutz.
Global denken und lokal handeln. Die 17 UNO-Ziele widmen sich der Frage, wie die Welt nachhaltig besser werden kann. Bei manchen Themen ist Österreich sicher schon weiter als bei anderen. Dort, wo wir noch Handlungsbedarf haben, gilt es, passende Strategien zu entwickeln. Aber eines ist klar: Die Gemeinden werden eine wichtige Rolle spielen, denn umgesetzt werden muss die Strategie lokal bei den Menschen.

Dr. Walter Leiss
Generalsekretär
Hier finden Sie alle Artikel und Informationen rund um das COVID-19-VIRUS
Mehr erfahren »
Voriger
Nächster

Wir schaffen Heimat.
Wir gestalten Zukunft.

Der Österreichische Gemeindebund ist seit 1947 die kommunale Interessensvertretung von 2.084 der insgesamt 2.095 österreichischen Gemeinden und Städte auf Bundesebene und repräsentiert damit insgesamt rund 70 Prozent der österreichischen Bevölkerung. Er ist – wie seine 10 Landesverbände – vereinsrechtlich organisiert und hat sein Büro in Wien. Zur Wahrnehmung der internationalen Agenden unterhält der Österreichische Gemeindebund seit 1996 ein ständiges Büro in Brüssel.

Zuständigkeit der Gemeinden...

  • Trinkwasserversorgung
  • Pflichtschule & Kinderbetreuung
  • Bereitstellung von Pflegeheimen
  • Vereine
  • Rettung & Feuerwehr
  • Post & Post-Partner
  • Infrastruktur