Inhalt anzeigen
Über uns Symbol

HABEN SIE FRAGEN ZU ÖSTERREICHS GEMEINDEN?

Was den Ball ins Rollen bringt

Sportbegeisterte Bürgermeister aufgepasst – Ende Mai 2020 steigt die vierte Fußballeuropameisterschaft der Bürgermeister in der Slowakei und das österreichische Team sucht noch nach Spielern!

Wenn es um Fußball geht, ist die österreichische Nationalmannschaft im internationalen Vergleich ja nicht immer weit oben gelistet. Anders sieht es bei den Fußballmeisterschaften der Bürgermeister aus: Die österreichischen Ortschefs waren sogar Pioniere, als sie 2008 die erste Fußballeuropameisterschaft der Bürgermeister ins Leben riefen.

Österreichs Ortschefs seit erstem Anpfiff dabei

In St. Johann im Pongau (Salzburg) wurde vor nun zwölf Jahren die erste Fußball-Europameisterschaft für Bürgermeister ausgetragen. Die Österreicher begründeten damals eine Tradition: Parallel zur Fußball-Europameisterschaft findet seitdem immer eine Fußball-EM der Bürgermeister statt. Die österreichischen Ortschefs waren bisher stets dabei.

Teilnahme bei Bürgermeister-EM 2020 noch nicht fix

Ob die heimischen Kommunalpolitiker auch dieses Jahr zur vierten Fußball-Europameisterschaft in die Slowakei fahren werden, steht noch nicht fest. Robert Reiter, Amtsleiter und ehemaliger Bürgermeister von Rauris in Salzburg ist Team-Koordinator der Österreichischen Fußball-Nationalmannschaft der Bürgermeister. Als einer der Initiatoren der Bürgermeister-Europameisterschaften im Jahr 2008 war er von Anfang an dabei.

“Wir würden gerne wieder mitfahren”, meint Reiter, im Moment sei das aber noch nicht sicher. Bisher war die Bürgermeister-Mannschaft ganz gut aufgestellt, so Reiter, aber das ändere sich ja schnell. In den nächsten Wochen soll in Rauris ein Wintertrainingslager stattfinden. “Da wird sich dann herausstellen, wer aller wirklich mitfahren kann und ob wir genug Spieler sind”, erzählt der Salzburger.

Bürgermeister-Nationalteam sucht Verstärkung

Fußball-begeisterte Bürgermeister aus allen Bundesländern sind in der Nationalmannschaft willkommen. “Wir spielen etwa fünf bis sechs Spiele im Jahr”, sagt Reiter. Im Rahmen von Benefizveranstaltungen spielt das Bürgermeisterteam etwa gegen andere Berufsgruppen. “Wir haben schon gegen die Ärzte, die Pfarrer und die Sportjournalisten gespielt”, schmunzelt der Team-Koordinator. Das schweiße natürlich auch zusammen. Aber auch über Grenzen hinweg hat sich das österreichische Bürgermeister-Fußballerteam zum Beispiel beim Alpencup oder bei Freundschaftsspielen gegen Südtirol einen Namen gemacht. Im Mittelpunkt steht jedoch das Kontakte knüpfen über die Gemeindegrenzen hinaus und der Spaß am Spiel.

Die vierte Fußballeuropameisterschaft der Bürgermeister findet von 17. bis 23. Mai 2020 in Trnava in der Slowakei statt. Der offizielle Anmeldeschluss zur Teilnahme an der Meisterschaft wurde bis 15. Februar 2020 verlängert. Mitspielen dürfen hier nicht nur aktuelle Bürgermeister, sondern auch ehemalige. Außerdem kann die Nationalmannschaft gegebenenfalls durch Vizebürgermeister über 40 Jahre verstärkt werden.

Spieleifer geweckt?

Bei Interesse, der Bürgermeister-Nationalmannschaft beizutreten, melden Sie sich bei Robert Reiter telefonisch unter der Nummer 0664/4465482 oder per Mail an robert.reiter(at)rauris.net. Nähere Informationen finden Sie auch in der Informationsbroschüre zur Fußballeuropameisterschaft der Bürgermeister zum Download oder auf der Homepage der Österreichischen Bürgermeister-Nationalmannschaft.




Diesen Beitrag fand ich ...
0 0