Verlängerte Einreichfrist für innovative Projekte

Die Servicestelle für Innovationsfördernde Öffentliche Beschaffung (IÖB) geht gemeinsam mit dem Klima- und dem Digitalisierungsministerium mit ihrem IÖB-Sommeraufruf in die Verlängerung. Noch bis 30. September können öffentliche Institutionen innovative und nachhaltige Projekte einreichen.

Digitale und nachhaltige Projekte vor den Vorhang

Gesucht werden Produkte und Dienstleistungen, die das Potential haben, Österreichs Verwaltung in den Bereich Künstliche Intelligenz, Bürgerservice und Datensicherheit zukunftsfit zu machen. Außerdem all jene, die im Bereich Klima- und Umweltschutz nachhaltige Veränderungen in Österreichs Verwaltung anstreben.

Innovationen aus und für Österreich

Bis zum 30. September kann man über die IÖB-Innovationsplattform seine Projekte vorstellen. Damit hat man die Chance als Sieger tolle Angebote zu ergattern.

Die IÖB-Servicestelle ist eine Beratungs-, Unterstützungs- und Vernetzungsstelle für innovationsfördernde öffentliche Beschaffungsprojekte (IÖB). Sie unterstützt seit 2013 öffentliche Organisationen und Unternehmen dabei, IÖB-Projekte anzustoßen und neue Technologien, Produkte

Tolle Extras zu gewinnen

Bundesministerin Margarete Schramböck zeichnet die drei besten Lösungen, die im Rahmen des Digitalisierungs-Aufrufes eingereicht wurden, im Herbst 2020 persönlich aus. Für das von der Fachjury mit den meisten Punkten bedachte Produkt gibt es zudem ein kostenloses Ticket, wertvolle Bühnenminuten sowie einen Messestand bei der Konferenz ECOVATION 2020.

Bundesministerin Leonore Gewessler wird die Unternehmen mit den drei besten eingereichten Klimaschutz-Innovationen persönlich auszeichnen. Für das von der Fachjury mit den meisten Punkten bedachte Produkt gibt esebenfalls zudem ein kostenloses Ticket, wertvolle Bühnenminuten sowie einen Messestand bei der Konferenz ECOVATION 2020.

Print Friendly, PDF & Email
Emina Ayaz

Emina Ayaz

©BMDW

Österreichischer Gemeindebund
Löwelstraße 6, 1010 Wien
Tel.: +43 (1) 5121480
Fax: +43 (1) 5121480 – 72
E-Mail: office@gemeindebund.gv.at