Inhalt anzeigen
Über uns Symbol

HABEN SIE FRAGEN ZU ÖSTERREICHS GEMEINDEN?

RFG- Schriftenreihe zum Thema VRV 2015

Der erste Band der RFG-Schriftenreihe beschäftigt sich mit der Umstellung der Buchhaltung von der Kameralistik auf die Doppik. Hans-Jörg Hörmann von der Steiermärkischen Landesregierung hat in diesem Bank die wichtigsten Informationen für die Eröffnungsbilanz nach den neuen Regeln für Sie zusammengestellt.

Mit diesem Band der RFG-Schriftenreihe halten Sie einen wichtigen Leitfaden für die tägliche Arbeit in Ihrer Gemeinde in den Händen. Die Umstellung auf die neuen Haushaltsregeln der Voranschlags- und Rechnungsabschlussverordnung (VRV 2015) bringt große Umstellungen und viel Arbeit für die Verwaltungen der Gemeinden, denn die Umsetzung der neuen VRV ist eine der größten und umfangreichsten Reformen der letzten Jahrzehnte.

Viele Gemeindebedienstete haben jahrzehntelang mit der kameralen Buchhaltung gearbeitet und müssen jetzt neu planen und denken. Der Gemeindehaushalt besteht ja in Hinkunft aus drei Komponenten: Ergebnis-, Finanzierungs- und Vermögenshaushalt. Die offensichtlichste Änderung ist, dass es keinen außerordentlichen Haushalt für Projekte bzw Investitionen gibt. Diese Umstellung ist auch nicht von heute auf morgen zu schaffen. Es gilt auch, die Zusammenhänge hinter der neuen “Drei-Komponenten-Rechnung” zu verstehen und dann die richtigen politischen Schlüsse zu ziehen. Die wohl größte Herausforderung für die Gemeinden ist die systematische Erfassung der Vermögenswerte, die für die Erstellung der Eröffnungsbilanz notwendig ist. Spätestens Anfang 2021 haben schließlich die Gemeinden die Eröffnungsbilanz nach den neuen Regeln der VRV 2015 zu legen. Bis dahin gilt es, die Vermögenswerte in der Gemeinde zu überprüfen und auch zu bewerten.

Zahlreiche Bürgermeisterinnen und Bürgermeister und Gemeindevertreter haben gemeinsam mit ihren Bediensteten in den letzten Monaten schon Schulungen und Info-Veranstaltungen besucht. Mit dieser Schriftenreihe haben Sie ein Nachschlagewerk mit den wichtigsten Informationen.

Infos zur RFG-Schriftenreihe

Die Schriftenreihe „Recht und Finanzierung für Gemeinden“ (RFG) wird allen Gemeinden kostenfrei zugestellt und auf www.kommunalnet.at sowie auf www.gemeindebund.at zum Download zur Verfügung gestellt. In einem Band einer Schriftenreihe wird jeweils ein Thema sehr ausführlich behandelt.

    ISBN: 978-3-214-02572-4
Seiten: 202
Verlag: MANZ’sche Verlags- und Universitätsbuchhandlung GmbH
Herausgeber: Dr. Walter Leiss (Ö. Gemeindebund), Mag. Alois Steinbichler (Kommunalkredit)

Darüber hinaus gibt es auch die mehrfach jährlich erscheinende RFG-Zeitschrift, die die Gemeinden und deren Berater aktuell und praxisnah über wichtige Fragen des Kommunalrechts, des kommunalen Steuerrechts, der Betriebswirtschaft und des kommunalen Finanzwesens informiert.

Redaktion – 16.05.2019


  RFG


Diesen Beitrag fand ich ...
6 0