Inhalt anzeigen
Über uns Symbol

HABEN SIE FRAGEN ZU ÖSTERREICHS GEMEINDEN?

Infrastruktur ist unerlässlich

Infrastruktur ist für das effiziente Funktionieren einer Gesellschaft unerlässlich. Die Qualität der Infrastruktur hat einen wesentlichen Einfluss auf das lokale, regionale und globale Wirtschaftswachstum. Der Zugang zu einer essenziellen Versorgung mit Wasser, Elektrizität, Straßen, Schulen oder Krankenhäusern erhöht die Lebensqualität einer Gesellschaft massiv. So gesehen bildet Infrastruktur das Rückgrat entwickelter Märkte und Schwellenländer.

Die Kommunalkredit ist eine Spezialbank für Infrastruktur- und Energiefinanzierungen mit dem Ziel, sich nachhaltig als eine füh­rende Adresse am europäischen Infrastrukturmarkt zu etablieren. Gemeinsam mit ihren Kunden als Part­ner schafft sie Werte, die das Leben der Menschen nachhaltig verbessern.

©Petra Spiola

Fislage: “Wollen nachhaltigen Mehrwert für die Gesellschaft erzielen”

Kommunalkredit-Chef Bernd Fislage: “Die Kommunalkredit ist Partner der Wahl für Unternehmen und Sponsoren, die in der Errichtung, dem Erwerb und/oder dem Betrieb von Infrastruk­tur- und Energieprojekten tätig sind. Den öffentlichen Sektor unterstützen und beraten wir bei der Finanzierung von Infra­strukturinvestitionen und darüber hinaus. Wir fokussieren darauf, nachhaltigen Mehrwert für die Gesellschaft zu erzielen, indem wir dabei helfen, zen­trale Herausforderungen wie Wirtschaftswachstum, Schaffung von Arbeitsplätzen, sozialer Zusammen­halt und Maßnahmen gegen den Klimawandel zu be­wältigen.”

Maßgeschneiderte Lösungen innerhalb kürzester Zeit

Mit einer Kombination aus fundierter Branchenexpertise mit umfassendem Strukturierungs-Know-how entwickelt die Kommunalkredit mit hoher Geschwindigkeit, Präzision und Begeisterung maßgeschneiderte Lösungen für ihre Kunden. Sie steht dabei in engen Beziehungen zu Gebietskörperschaften und internationa­len Kunden und Investoren.

Das Produktspektrum ist umfassend und reicht vom “Financial Advisory” über die Arrangierung und Bereitstellung von Fremd- und Nachrangkapital bis hin zum Asset Management über ihre bankeigene Fidelio KA Infrastructure Debt Fund-Plattform.

“Wir ermöglichen die Errichtung und den Betrieb von Infrastrukturanlagen, indem wir den Finanzierungs­bedarf von Projektsponsoren und -entwicklern mit der steigenden Zahl von Investoren, die nach nach­haltigen Investitionsmöglichkeiten suchen, also beispielsweise Versicherungsgesellschaften, Pensionsfonds und Asset Managern, in Einklang bringen”, so Fislage.




Diesen Beitrag fand ich ...
0 0