Wir schaffen Heimat.
Wir gestalten Zukunft.

Auf der Suche nach Dächern

Photovoltaik spielt eine ganz wesentliche Rolle in Hinblick auf die Erreichung der nationalen und internationalen Klimaziele. Die Kraft der Sonne gehört noch wesentlich besser genutzt, um den Wechsel auf nachhaltige Energielösungen zu schaffen.

Unter der Dachmarke PeakSun haben die Kommunalkredit als Österreichs Infrastruktur- und Energiefinanzierer und der oberösterreichische Energieanbieter eww ihre Expertisen gebündelt und kümmern sich gemeinsam um Entwicklung, Bau und Betrieb maßgeschneiderter PV-Anlagen in ganz Österreich.

Das Geschäftsmodell ist so konzipiert, dass vom Kunden keine anfänglichen Investitionen getätigt werden müssen und kein technisches Risiko besteht. Im Rahmen eines Contracting-Modells errichtet, finanziert und verpachtet die Gesellschaft die Anlage auf den vom Kunden zur Verfügung gestellten Dachflächen. Der erzeugte Strom kann im Gebäude selbst genutzt und überschüssiger Strom in das öffentliche Stromnetz eingespeist werden.

Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein?

Gesucht werden vorrangig Industrie- und Gewerbekunden, die über Dachflächen mit ausreichend statischer Belastbarkeit und einen Stromnetzanschluss mit starker Leistungsfähigkeit verfügen und deren Jahresstromverbrauch mehr als 300.000 kWh beträgt. Dies entspricht Anlagekapazitäten ab 100 kWp.

PeakSun kümmert sich um die gesamte Lösung – von der Analyse und Planung über Installation, Finanzierung und Verpachtung bis hin zu Betrieb, Wartung und Versicherung.

Wenn in Ihrer Gemeinde ein Industriebetrieb, eine Tischlerei, eine Autowerkstätte, ein Getränkehersteller, ein Metallverarbeiter oder auch Lagerhallen stehen, könnte dies ein wichtiger Schritt in Richtung Green Deal sein.

Es lohnt sich. Für die Umwelt. Für Ihre Gemeinde. Für unsere Zukunft.

Print Friendly, PDF & Email

Österreichischer Gemeindebund
Löwelstraße 6, 1010 Wien
Tel.: +43 (1) 5121480
Fax: +43 (1) 5121480 – 72
E-Mail: office@gemeindebund.gv.at