Wir schaffen Heimat.
Wir gestalten Zukunft.

©lassedesignen/fotolia.com

Corona-sichere Gemeinderatswahlen in Kärnten

In knapp zwei Wochen wählt Kärnten die Gemeinderäte und Bürgermeister. Ganz so lange müssen die Bürgerinnen und Bürger aber nicht warten, um ihre Stimme abzugeben. Denn bereits ab kommenden Freitag, 19. Februar, kann man in den Kärntner Gemeinden vorzeitig wählen. Diese und weitere Maßnahmen wie unmittelbares Ausfüllen der Wahlkarte in den Gemeindeämtern  bis zwei Tage vor der Wahl am 28. Februar, Abstandregelungen und FFP2-Masken-Pflicht sollen einen sicheren Ablauf der Wahlen in Corona-Zeiten ermöglichen. Dazu gibt das Land Kärnten eine eigene Verordnung heraus.
16.02.2021
©fotomarekka/iStock

Drei Volksbegehren erreichen ihr Ziel: Tierschutz erhielt größte Unterstützung

Drei Volksbegehren sind gestern, am 25. Jänner 2021, zu Ende gegangen. Alle drei haben ihr Ziel erreicht und die für die Behandlung im Parlament notwendige Zahl von 100.000 Unterstützungserklärungen erreicht. Am erfolgreichsten war die Tierschutzinitiative.
26.01.2021
©Christian Schwier/Fotolia.com

Briefwahlreform: Schon kleine Änderungen hätten Wirkung

Die Wahlen zu Landtag und Gemeinderat von Wien sowie zu den Bezirksvertretungen haben eindeutige Trends gezeicht: Die Wahlbeteiligung war unterdurchschnittlich, die Inanspruchnahme der Briefwahl mit über 40 Prozent der Stimmen überdurchschnittlich.
10.12.2020
Andrea Kaufmann ist Bürgermeisterin von Dornbirn und Präsidentin des Vorarlberger Gemeindeverbandes. ©Mathis Fotografie

Vorarlberger Gemeindeverband hat erstmals eine Präsidentin

Im Rahmen des Vorarlberger Gemeindetages am 9. November 2020 wurde die Dornbirner Bürgermeisterin Andrea Kaufmann zur Präsidentin des Vorarlberger Gemeindeverbandes gewählt.
10.11.2020
Am Sonntag, 11. Oktober 2020 wurden in Wien die Gemeindevertretung und die Bezirksvertretung gewählt. ©Christian Schwier/Fotolia.com

Fast nur Gewinner bei der Wien-Wahl

Eine Gemeinderatswahl der anderen Größenklasse fand am Sonntag in Wien statt: Die Bundeshauptstadt hat gewählt und die Ergebnisse werden auch über die Stadtgrenzen hinaus mitverfolgt, denn sie geben unter anderem einen Einblick in die politische Stimmung in der Corona-Krise.
12.10.2020
©Mathis Fotografie

Kaufmann wird neue Präsidentin des Vorarlberger Gemeindeverbands

Die Dornbirner Bürgermeisterin Andrea Kaufmann (ÖVP) soll wie erwartet Präsidentin des Vorarlberger Gemeindeverbands werden. Sie wurde vom Vorstand des Gemeindeverbands einstimmig für diese Funktion nominiert.
05.10.2020
©Christian Schwier/Fotolia.com

Wahlwiederholung in NÖ: Drei Absolute für ÖVP

Nicht nur in Vorarlberg, sondern auch in Niederösterreich wurde am Sonntag gewählt. Gleich drei niederösterreichische Gemeinden mussten am Sonntag die Gemeinderatswahlen von vor acht Monaten wiederholen: Schwarzau im Bezirk Neunkirchen, Hochwolkersdorf im Bezirk Wiener Neustadt und Kottingbrunn im Bezirk Baden. Dabei holte die ÖVP in allen drei Kommunen jeweils die absolute Mehrheit.
28.09.2020
©Christian Schwier/Fotolia.com

Bürgermeister-Stichwahlen in sechs vorarlberger Gemeinden

Die Bürgermeisterstichwahlen am Sonntag in sechs von 96 vorarlberger Gemeinden haben einige Neuerungen mit sich gebracht. Während nur in Feldkirch der amtierende Bürgermeister Wolfgang Matt (ÖVP)  bestätigt wurde, kam es in Bregenz, Hard, Lochau, Lech und Bludenz zu überraschenden Wendungen.
28.09.2020
Am 13. September 2020 fanden die Gemeindevertreter- und Bürgermeistersterwahlen in Vorarlberg statt. ©Christian Schwier/Fotolia.com

So hat Vorarlberg gewählt

14.09.2020
Neue Kärntner Gemeindebund-Präsident Günther Vallant. ©Kärntner Gemeindebund

Neuer Präsident im Kärntner Gemeindebund

06.07.2020
Über 380.000 Menschen unterschrieben das Klimavolksbegehren. Auch drei weitere Volksbegehren, die bis gestern zur Unterschrift auflagen, schafften die Hürde ins Parlament. ©ptnphotof - Fotolia.com

Vier Volksbegehren schaffen Hürde ins Parlament

01.07.2020
Die ÖVP legte von 2.475 auf 2.690 Mandate zu. Die SPÖ holte 1.544 (2015 noch 1.564) Gemeinderatssitze. Die KPÖ steigerte ihre Mandatszahl leicht auf 39 (2015: 38), die FPÖ musste herbe Verluste hinnehmen, sie stürzte von 605 auf 328. ©Gemeindebund

GR-Wahl in der Steiermark: ÖVP baut aus, FPÖ verliert, SPÖ stabil

29.06.2020