HABEN SIE EINE FRAGE ZU ÖSTERREICHS GEMEINDEN?

Lebenszyklus Award 2016 mit Sonderpreis für öffentliches Engagement

8.2.2016 - Erstmals werden Projekte nicht nur nach ihrer Ergebnis-, sondern auch nach ihrer Prozess und Organisationsqualität sowie der dafür nötigen partnerschaftlichen Projektkultur zwischen den Projektbeteiligten bewertet. Werden diese von der IG Lebenszyklus Hochbau erarbeiteten Kriterien berücksichtigt, kann davon ausgegangen werden, dass Gebäude auch den Qualitätsmerkmalen gängiger Gebäudestandards entsprechen. Um diese Kriterien weiter zu forcieren werden Leuchtturmprojekte ausgezeichnet. Im Rahmen des Kommunalwirtschaftsforums, das am 20. und 21. Oktober 2016 in Graz stattfindet, wird heuer erstmals der Sonderpreis für kommunales Engagement an ein lebenszyklusorientiertes Bauprojekt einer Gemeinde verliehen.

Welche Projekte können eingereicht werden?

  • Neubauten
  • Revitalisierungen
  • von öffentlichen oder privaten Bauherren
  • mindestens ein Jahr im laufenden Betrieb
  • im gesamten deutschsprachigen Raum

Wer kann einreichen?

Projekte müssen vom Bauherren oder einem von ihm bevollmächtigten Vertreter eingereicht werden.

Wie muss eingereicht werden?

Die erforderlichen Dokumente zur Einreichung können Sie auf dier Homepage der IG Lebenszyklus Hochbau herunterladen.

Bitte senden Sie die ausgefüllten Dokumente bis spätestens 31. Mai 2016 an die Geschäftsstelle der IG Lebenszyklus Hochbau per E-Mail an office@ig-lebenszyklus.at.

Alle Details entnehmen Sie bitte der Ausschreibung, die Sie links in der Box "Downloads" herunterladen können.



Diesen Artikel fand ich ...