HABEN SIE EINE FRAGE ZU ÖSTERREICHS GEMEINDEN?

Ausschreibung zum AQUILA 2016

20.1.2016 - Das KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) und der Österreichische Gemeindebund verleihen seit vielen Jahren gemeinsam den „AQUILA“ – den Österreichischen Verkehrssicherheitspreis. Damit will man sich bei Gemeinden und anderen Einrichtungen bedanken, die durch ihr außergewöhnliches Engagement und ihre Kreativität einen wichtigen Beitrag zur Steigerung der Verkehrssicherheit auf Österreichs Straßen leisten.

Dass nach wie vor ein hoher Bedarf an permanenter Präventionsarbeit im Verkehrsbereich notwendig ist, zeigen uns die aktuellen Zahlen der Verkehrstoten. Zum ersten Mal seit 16 Jahren ist in Österreich 2015 wieder ein Anstieg bei den Verkehrstoten auf 475 Getötete zu verzeichnen. Hauptursachen dafür waren die Ablenkung und Unaufmerksamkeit sowie die nicht angepasste Geschwindigkeit.

Wer kann für den „AQUILA 2016“ einreichen?

Wenn Ihnen die Verbesserung der österreichischen Verkehrssicherheit und die damit verbundene Reduktion von Unfällen wichtig sind und Sie ein entsprechendes Projekt zu diesem Thema durchgeführt haben/durchführen, dann bewerben Sie sich für den „AQUILA 2016“ in einer der folgenden Kategorien:

  • Kindergarten & Volksschulen
  • (neue) Mittelschulen & Höhere Schulen
  • Städte und Gemeinden
  • Unternehmen
  • Vereine und sonstige Institutionen


Projektpräsentation und Preisverleihung

Im Rahmen einer feierlichen Gala am 16. Juni 2016 werden die Siegerprojekte aller Kategorien einem ausgewählten Fachpublikum präsentiert. Der Österreichische Verkehrssicherheitspreis wird in Form einer Trophäe, dem „AQUILA“, verliehen. Die eingereichten Arbeiten werden danach bewertet, wie innovativ und neuwertig die Projektidee ist, welches Unfallreduktionspotenzial sie hat und welcher Kosten-Nutzen-Faktor zu Grunde liegt.

Die Jury behält sich vor, nicht in jeder Kategorie Preise zu verleihen.

Teilnahmebedingungen

  • Projektzeitraum & Einreichfrist
    Teilnahmeberechtigt sind Projekte, die im Zeitraum von
    1. Mai 2014 – 30. April 2016 durchgeführt wurden bzw.
    werden. Die Einreichungen müssen bis zum 2. Mai 2016
    eingelangt sein.
  • Form der Unterlagen
    Kurz, prägnant und schriftlich sollen sie sein.
    Das nötige Einreichformular finden Sie online unter:
    www.kfv.at/aktuelles

Ihre Projektpräsentation können Sie bis zu einer Größe von 5MB elektronisch an veranstaltungen@kfv.at senden. Größere Dateien bitten wir Sie, auf Datenträger wie CD, USB Stick zu speichern und per Post an uns zu senden:

KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit)
Kommunikation & Marketing
z.Hd. Mag. Ingrid Rozhon MAS
Kennwort: AQUILA 2016
Schleiergasse 18, 1100 Wien

Tel.: 05 77 0 77 - 1911
E-Mail: veranstaltungen@kfv.at
www.kfv.at/aktuelles



Diesen Artikel fand ich ...
 

STRUKTUR DER GEMEINDEN

News Archiv

NEWS ARCHIV