Inhalt anzeigen
Über uns Symbol

HABEN SIE FRAGEN ZU ÖSTERREICHS GEMEINDEN?

Peter Zieher: „Sag niemals nie“

29.11.2017 – Der 52-jährige Peter Zieher wurde am 15. Oktober 2017 zum neuen Bürgermeister Frankenmarkts gewählt. Mit 59,54 Prozent der Wählerstimmen konnte er den Gegenkandidaten Hermann Köck hinter sich lassen und ist nun der Ortschef der oberösterreichischen 3.670-Einwohner-Marktgemeinde im Bezirk Vöcklabruck.

Altbürgermeister Manfred Hadinger trat am 30. April 2017 aus beruflichen Gründen von seinem Amt zurück. Er lobte seinen künftigen Nachfolger gegenüber dem Bezirksblatt Vöcklabruck bereits im Vorfeld. „Mit dem Gemeindevorstand Peter Zieher hat die ÖVP Frankenmarkt einen hervorragenden Kandidaten für die Direktwahl. Er ist beliebt, kompetent und für das Amt bestens geeignet.“ Bis zur Neuwahl leitete einstweilen Vizebürgermeister Helmut Wesenauer die Amtsgeschäfte.

Die Politik: Schon immer Thema in der Familie

Zieher ist seit 1987 Mitglied des Bauernbundes und kam so zur Politik. „Die politische Ader wurde mir aber auch privat durch meine Familie mitgegeben. Mein Vater war 18 Jahre Vizebürgermeister in Frankenmarkt und mein Bruder zwölf Jahre als Bürgermeister der oberösterreichischen Gemeinde Fornach aktiv“, erzählt der Familienvater. Außerdem ist Zieher seit 2014 Obmann des Bauernbundes in Frankenmarkt. Fragt man ihn jetzt, ob es je sein Ziel war, Bürgermeister zu werden, antwortet er lachend: „Nein, aber sag niemals nie.“

Sohn übernimmt den landwirtschaftlichen Betrieb 

Nach der Volks- und Hauptschule in Frankenmarkt besuchte der Bürgermeister die Landwirtschaftliche Fachschule Vöcklabrucks. Mit dem Abschluss der landwirtschaftlichen Facharbeiter- und Meisterprüfung in der Tasche, absolvierte er 1986 die Ausbildung zum Stationshilfsdienst im Krankenhaus Vöcklabruck. Im Zuge dessen war er in Folge als Notarztsanitäter beim Roten Kreuz Vöcklabruck tätig.

Seit 1992 leitet Zieher nun einen landwirtschaftlichen Betrieb. „Das Bürgermeisteramt und meine Aufgabe als Landwirt lassen sich deshalb unter einen Hut bringen, weil mein Sohn den Betrieb in einem Jahr weiterführen wird“, so der Familienvater. Wenn neben all den Tätigkeiten noch Freizeit bleibt, genießt er das Bergwandern und Radfahren.

Ein neuer Kinderspielplatz für Frankenmarkt

Seine nächsten großen Ziele in Frankenmarkt sind es, die Übersiedelung in das neue Amtsgebäude zu schaffen und den Hochwasserschutz fortzusetzen. Außerdem wird im Jahr 2018 auch ein neuer Kinderspielplatz in der Gemeinde errichtet.




Diesen Beitrag fand ich ...
0 0