Inhalt anzeigen
Über uns Symbol

HABEN SIE FRAGEN ZU ÖSTERREICHS GEMEINDEN?

Mitmachen und ein Zeichen setzen – am Österreichischen Vorlesetag

7.11.2017 – Lesen ist ein wesentlicher Grundpfeiler von Bildung und Entwicklung. Daher findet am 15. März 2018 zum ersten Mal der Österreichische Vorlesetag statt.

Er steht ganz unter dem Motto „Gemeinsamkeit“ und so sollen an diesem Tag möglichst viele Menschen in ganz Österreich einander vorlesen. Egal ob Erwachsene, Jugendliche oder Kinder und egal ob im Rathaus, in einer Schulklasse oder im Gemeindesaal.
Gemeinsam setzen die Menschen in Österreich damit ein kräftiges Zeichen für das (Vor)Lesen.

Alle Vorleser erhalten als Dankeschön für ihren Einsatz das eigens gestaltete Vorlesebuch mit Beiträgen von österreichischen und internationalen SchriftstellerInnen. Das Buch wird auch im Buchhandel erhältlich sein und der Reinerlös geht direkt an UNICEF Österreich.

Alle Gemeinden sind herzlich eingeladen mitzumachen und eine eigene Lesung zu organisieren. Zielgruppe sind zwar auch Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene freuen sich über eine Lesung, besonders wenn ihre Bürgermeisterin oder ihr Bürgermeister persönlich lesen. Es kann natürlich auch jede Bürgerin und jeder Bürger eine private Lesung abhalten. Motivieren Sie Ihre Gemeinde Teil einer großen Bewegung zu werden. Ziel ist es, dass im Jahr 2020 in jeder österreichischen Gemeinde mindestens eine Lesung stattfindet.

Mit gezielter Öffentlichkeitsarbeit wird der Österreichische Vorlesetag in den nächsten Monaten einer breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht. Auf www.vorlesetag.eu finden Sie schon jetzt alle weiteren Informationen und können sich auch gleich mit Ihrer Lesung anmelden.




Diesen Beitrag fand ich ...
0 0